Heckscheibenwischer wischt zu weit

Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon commander_keen » Do 19. Mär 2020, 18:27

Ahoi,

es gibt zwar eine lustige Fehlersuchtabelle für den Heckscheibenwischer, aber mein Fall ist nicht dabei. Der Heckscheibenwischer bewegt sich bis zum Anschlag an die Karosserie: https://vimeo.com/398878202

Wie ist der eigentliche Anschlag realisiert, dass er vorher aufhören müsste?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4152
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon Kampfkuchen » Do 19. Mär 2020, 21:39

Normalerweise hast du eine Kontaktscheibe am Motor, die die Endpunkterkennung macht. Im Fall des Heckwischers müsste es auch glaube ich so sein, dass er die Drehrichtung ändert, da er kein Gestänge hat, aber ich weiß nicht genau wie das ist.

Ist dir das Problem neuerdings aufgefallen? Vielleicht ist der Wischer zu lang. Ich kann aktuell nicht sagen wie weit er tatsächlich wischt (habe keinen Heckwischer).
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon maybach » Fr 20. Mär 2020, 17:24

Vermute auch, dass der Wischer zu lang ist. Meiner ist 55 cm lang und am Endpunkt sind noch ein paar Zentimeter Abstand.
maybach
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 14. Mai 2013, 23:22
Wohnort: Minden, NRW
Modell: 626 GE 2.0i, Bj.96, 280000km
Postleitzahl: 32
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon commander_keen » Fr 20. Mär 2020, 20:33

Meiner ist 55,5 cm lang (Bosch).
Wenn du mehrere Zentimeter Platz hast, sollte es jedoch nicht an den 5mm scheitern?

Puh, dann komme ich um einen Ausbau wohl nicht drumherum... bestimmt muss die gesamte Verkleidung ab... *grummel*
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4152
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon maybach » Sa 21. Mär 2020, 10:48

Am Endpunkt sind noch etwa 2 cm Abstand und der Endpunkt liegt bei mir knapp oberhalb der dritten Leiterbahn der Heckscheibenheizung.
Wenn man die Hutmutter abschraubt, kann man den Wischerarm abnehmen und neu positionieren. Vermutlich reicht der Platz dafür aber unter dem Spoiler nicht aus. Dann muss man wohl von den Wischermotor lösen. In Endstellung (also links) messe ich oben am Wischer einen Abstand von knapp 10 cm zur Karosserie.
maybach
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 14. Mai 2013, 23:22
Wohnort: Minden, NRW
Modell: 626 GE 2.0i, Bj.96, 280000km
Postleitzahl: 32
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 21. Mär 2020, 20:48

Hast du den mal nachgemessen? Vielleicht wurde er falsch abgepackt.

Vielleicht ist er auch falschrum montiert? Manchmal gibt es eine lange und eine kurze Seite.

An den Wischermotor kommst du wenn du das große Verkleidungsteil abnimmst. Dafür musst du ggf. noch die beiden kurzen abnehmen (Knopf drehen an dem die Hutablage eingehangen wird). Ist alles bloß festgeklipst.

Dann kommst du eigentlich super an den Motor. Aber ich frage mich ob der tatsächlich die Ursache ist.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon commander_keen » Sa 21. Mär 2020, 21:37

Abstand zur Karosserie im Ruhezustand sind bei mir 10,5cm. Das ist also recht ähnlich.

Die Verkaufsbezeichnung ist H550. Ich hab schon immer den gekauft. Aber ganz ehrlich, ich hab direkt nach der Montage nichts getestet, daher nicht sicher, ob's nun wirklich der Motor ist. Die 55,5 cm sind allerdings persönlich gemessen, damit liege ich also im Rahmen von Maybachs Wert. Das spricht für mich erstmal eher für den Motor (es sei denn, da kann wirklich was falsch herum montiert sein (geht doch aber eigentlich gar nicht?))
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4152
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon Kampfkuchen » So 22. Mär 2020, 17:08

Beim Heckwischer bin ich mit solchen Details ehrlich raus, da ich von Tag 1 an keinen hatte.

Da der Wischermotor aber umdreht wundert mich das... Würde ich für logischer halten, wenn er einfach weiterdreht, wenn die Positionsscheibe defekt ist.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon maybach » So 22. Mär 2020, 21:37

Ich habe noch den Orginal Wischerarm, weil ich immer nur das Wischgummi tausche. Für den Abstand zwischen der obereren Befestigungsschraube und dem Wischerarmende messe ich 29 cm und für den Abstand von da zum oberen Scheibenrand 15 cm.
Wenn der Wischerarm von Bosch insgesamt höher sitzt, müsste er dann auch einen größeren Schwenkbereich haben.
maybach
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 14. Mai 2013, 23:22
Wohnort: Minden, NRW
Modell: 626 GE 2.0i, Bj.96, 280000km
Postleitzahl: 32
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 23. Mär 2020, 22:31

Wie sieht es am anderen Umkehrpunkt aus?
Vielleicht ist der Wischerarm auf der Welle nur etwas versetzt?
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 279
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon commander_keen » So 5. Apr 2020, 18:12

maybach hat geschrieben:Am Endpunkt sind noch etwa 2 cm Abstand und der Endpunkt liegt bei mir knapp oberhalb der dritten Leiterbahn der Heckscheibenheizung.
Wenn man die Hutmutter abschraubt, kann man den Wischerarm abnehmen und neu positionieren. Vermutlich reicht der Platz dafür aber unter dem Spoiler nicht aus. Dann muss man wohl von den Wischermotor lösen. In Endstellung (also links) messe ich oben am Wischer einen Abstand von knapp 10 cm zur Karosserie.

Ist bei mir mit 10,5 cm ähnlich, allerdings sehr kurios, dass die offizielle Vorgabe besagt, der Wischer sollte oben nur 2,5 - 4,0 cm Abstand haben: http://626ge.de/gallery2.php?g2_itemId= ... 9bcedd4ff6
Das sieht doch aber voll merkwürdig aus, wenn der Wischer nicht parallel zur Karosserie stünde? (so wie bei dir und mir der Fall) Steht der bei euch anderen nicht parallel?

maybach hat geschrieben:Ich habe noch den Orginal Wischerarm, weil ich immer nur das Wischgummi tausche. Für den Abstand zwischen der obereren Befestigungsschraube und dem Wischerarmende messe ich 29 cm und für den Abstand von da zum oberen Scheibenrand 15 cm.
Wenn der Wischerarm von Bosch insgesamt höher sitzt, müsste er dann auch einen größeren Schwenkbereich haben.

Danke für die Referenzmessung.
Wischerarmende zu Karosserie messe ich 15,5 cm.

Ja, die Endpunkte hätte ich mal besser dokumentieren können.
Wie zählst du die Leiterbahnen? Real oder ab Spoiler? Die beginnen ja schon unterhalb des Spoilers. Die dritte ist die erste sichtbare, wenn man hinter dem Auto steht. In meinem Video bin ich an der 4. Leiterbahn (real).
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4152
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 5. Apr 2020, 19:56

commander_keen hat geschrieben:Das sieht doch aber voll merkwürdig aus, wenn der Wischer nicht parallel zur Karosserie stünde? (so wie bei dir und mir der Fall) Steht der bei euch anderen nicht parallel?


Es geht ja nicht ums gut aussehen, sondern um die beste Abdeckung der zu wischenden Fläche!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 279
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon maybach » Mo 6. Apr 2020, 11:00

Die Leiterbahn unter dem Spoiler habe ich tatsächlich übersehen, musste erst den angesammelten Winterdreck wegwischen, um die zu sehen. Der Wischer stoppt aber trotzdem bei mir im Vergleich zu deinem Video eine Bahn höher.
Kann es sein, dass der Wischer bei dir zu hoch angeschraubt ist? Im Video sieht man rechts von den beiden Befestigungsschrauben zwei weitere Bohrungen.
Fällt mir erst jetzt auf: Der angeschraubte obere Wischerarm steht bei mir links vom unteren Bügel, bei dir aber rechts davon.
Vielleicht hast du ihn doch falsch rum angeschraubt.
maybach
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 14. Mai 2013, 23:22
Wohnort: Minden, NRW
Modell: 626 GE 2.0i, Bj.96, 280000km
Postleitzahl: 32
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenwischer wischt zu weit

Beitragvon commander_keen » Mo 6. Apr 2020, 13:23

maybach hat geschrieben:Kann es sein, dass der Wischer bei dir zu hoch angeschraubt ist? Im Video sieht man rechts von den beiden Befestigungsschrauben zwei weitere Bohrungen.

Die sind wahrscheinlich für andere Arme. Sie sind so versetzt, dass sie beim GE nicht zu den Verschraubungen passen.
Da der gemessene Abstand oben zur Karosserie von dir und mir fast gleich ist, geht das für mich i.O.

maybach hat geschrieben:Fällt mir erst jetzt auf: Der angeschraubte obere Wischerarm steht bei mir links vom unteren Bügel, bei dir aber rechts davon.
Vielleicht hast du ihn doch falsch rum angeschraubt.

Puh, muss ich nochmal nächstes Wochenende ans Auto schauen, aber ich glaube, da war eine Nase an dem Adapter, der genau verhindert, dass es andersherum geht.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4152
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste