TÜV

Alles was nicht mit dem 626 GE zutun hat

Re: TÜV

Beitragvon Kai_W » Do 18. Mai 2017, 19:31

Moinsen! :D

Was soll ich groß schreiben, außer: Ohne Mängel! :mrgreen:

Dann bleibt er halt doch noch 'n büschn. 8-)


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Ewald » Fr 19. Mai 2017, 06:37

Herzlichen Glückwunsch, Respekt.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 597
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Kai_W » Fr 19. Mai 2017, 18:56

Moin Ewald,

vielen Dank. :D

Der Wagen knackt bald die 260 Tkm und braucht daher demnächst noch einen neuen Zahnriemen, aber den hat er sich dann auch verdient. Besonders geschont wird er übrigens nicht. Wenn was ist: Reparieren (lassen) und gut. Wartungsstau macht aus einem KFZ dieser Altersklasse gerne mal einen wirtschaftlichen Totalschaden.


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Ewald » Sa 20. Mai 2017, 06:38

Hallo Kai. Meiner hat zwar erst 179,000 runter,aber es stimmt man muss alles gleich reparieren sonst ist er ziemlich schnell fertig. Mit deinen 180,000 anfangs 2010 bist auch du kein Vielfahrer damit dürften sich die Reparaturen in Grenzen halten,denke ich. Ist deiner immer noch ein Laternen Parker.

Gruß Ewald
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 597
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 20. Mai 2017, 19:55

2015 hatte ich meinen ja mit 105.000km in Betrieb genommen, selbst jetzt bin ich mit 125.000km ja noch ewig weit von euch entfernt.
Da denke ich bei Aussagen wie "erst 179.000km" fast schon noch an Jungfräulichkeit :lol:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1890
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Ewald » So 21. Mai 2017, 05:52

Ja das stimmt. Die meisten haben so um die 300,000 rum. Mal mehr oder weniger.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 597
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: TÜV

Beitragvon Kai_W » Mo 22. Mai 2017, 20:11

Moinsen!

Jepp, ist immer noch ein Laternenparker. Reparaturen sind unauffällig, in der letzten TÜV-Periode war mal eine Kleinigkeit Öl-undicht, die Zündkabel waren zermurkelt (Marder?), die Kupplung war fällig (Verschleiß kann man dem KFZ aber nicht anlasten), die Wasserpumpe tröpfelte (Wobei diese aus mir unerfindlichen Gründen beim letzten Zahnriemenwechsel noch in HH dringeblieben war(?)), ein Bremssattel hinten war fest (Wurde aber einfach wieder gangbar gemacht) und das war es dann auch. Finde ich vertretbar. Andere Meinungen lasse ich zwar gelten, behalte mir aber vor, diese als Quatsch abzutun. 8-) ;)

Als das Auto in 2010 gekauft wurde, sollte es nur noch den halbfrischen TÜV abdienen und mit Glück noch einmal durch die HU kommen. Das der Wagen dieses Kunststück dann nicht nur in 2011, sondern auch noch in '13, '15, und '17 gepackt hat ist einerseits der Wartung geschuldet, andererseits aber sicherlich auch der Qualität des KFZ. Schbin begeistert! :mrgreen:


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste