Mazda 626 GLX Concept

Alles Andere was mit dem 626 GE zutun hat

Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Do 12. Sep 2019, 10:52

Was sich wohl hinter dem Mazda 626 GLX Concept von 1997 verbirgt?
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3082590589

Gab's die Fahrräder samt Träger zum Auto dazu? xD

Kuriose Felgen oder Radkappen hat er allemal...
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon 0711 » Do 12. Sep 2019, 22:10

hier noch ein "Mazda 626 Concept"
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =275908953
ohne Fahrräder ...
0711
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 6. Feb 2018, 19:25
Postleitzahl: 70193
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Fr 13. Sep 2019, 00:29

Hmm, interessant, steht sogar mehrmals am Auto dran. Zeigt sich als ein Zwitter aus GLX und GLE. Er hat in der Innenausstattung GLE-Züge mit Veloursitzen/-Türen und Lederlenkrad/-schaltknauf, sogar die elektrische Antenne, aber GLX-mäßig keinen Tempomat und keine Nebelscheinwerfer.
Passend dazu Klimaanlage.

Uuund die im Spoiler integrierte dritte Bremsleuchte!
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 18. Sep 2019, 17:07

Und jetzt... *Trommelwirbel*

Antworten die euch erschrecken werden!

BildBildBildBild

War vielleicht ironisch gemeint:
commander_keen hat geschrieben:Gab's die Fahrräder samt Träger zum Auto dazu? xD


Aber laut Prospekt: JA!

Es ist ein 1.9er mit 90PS, einem Fahrradträger, zwei Fahrrädern und einem "Silent Package", sonst wie du schon bemerktest ohne Tempomat und Nebler.

Wenn irgendwann mal einer einen Concept hat, würde ich das Prospekt dann verschenken.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2402
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Mi 18. Sep 2019, 17:39

Haha, stark. :-D

Abweichung im Detail zwischen mobile und Prospekt: Elektrische Antenne.

Welche GEs letztlich alle eine dritte Bremsleuchte im Spoiler integriert bekommen haben, haben wir - glaube ich - auch nie herausgefunden. Aber es müssen verdammt wenige gewesen sein.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 18. Sep 2019, 18:04

Vermutlich die letzten. Ich glaube keinen unter Baujahr 97 gesehen zu haben.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2402
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

dritte Bremsleuchte...

Beitragvon 0711 » Mi 18. Sep 2019, 21:04

...wurde in der EU ab 1.1.1998 Pflicht
(laut wikipedia)

Waere also naheliegend gewesen, die Autos ab 1997 damit auszustatten?
(dass es keinen Stress gibt, wenn einzelne Ladenhueter laenger auf einen Keufer warten)

Zumal die Fahrzeuge fuer den US-Markt diese eh schon hatten - also kein extra Werkzeug benoetigt wurde..
0711
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 6. Feb 2018, 19:25
Postleitzahl: 70193
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Mi 18. Sep 2019, 21:19

Hatte ich auch schon gedacht und die verpflichtende Einführung geprüft, die du hier zitierstest. Das komische daran: Der GF wurde ja schon Sommer '97 eingeführt. Der Aufwand, den GE nachträglich mit einer dritten Bremsleuchte für 1998 auszustatten und das auch noch im letzten halben Jahr der Produktion ist (eigentlich) irre unverhältnismäßig.
Das Bauteil (Spoiler) musste geändert werden, das musste so eingebaut werden, dass da nichts klappert, dass das Kabel nirgends scheuert usw. usf. Normalerweise sind das monatelange Erprobungen nach ebensolangem Entwicklungsaufwand der Konstrukteure. Was so trivial aussieht, zieht einen riesigen Rattenschwanz hinter sich her.
Die paar GEs, die da noch irgendwo auf'm Hof standen, hätte man zehntausendfach billiger als Tageszulassung durchbekommen. Zumal die die ja eh schon "Problem" des Händlers waren, wenn der noch welche hatte und nicht mehr des Herstellers. Ein bisschen mysteriös wird es wohl immer bleiben. ;-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 19. Sep 2019, 12:29

commander_keen hat geschrieben:Hatte ich auch schon gedacht und die verpflichtende Einführung geprüft, die du hier zitierstest. Das komische daran: Der GF wurde ja schon Sommer '97 eingeführt. Der Aufwand, den GE nachträglich mit einer dritten Bremsleuchte für 1998 auszustatten und das auch noch im letzten halben Jahr der Produktion ist (eigentlich) irre unverhältnismäßig.
Das Bauteil (Spoiler) musste geändert werden, das musste so eingebaut werden, dass da nichts klappert, dass das Kabel nirgends scheuert usw. usf. Normalerweise sind das monatelange Erprobungen nach ebensolangem Entwicklungsaufwand der Konstrukteure. Was so trivial aussieht, zieht einen riesigen Rattenschwanz hinter sich her.


Das stimmt natürlich.
Möchte aber noch ergänzen, dass die Fzg.-Hersteller i.d.R. solche Sachen ja Jahre im Vorhinein schon wissen. Daher gehe ich davon aus, dass "die Bremsleuchte im Spoiler" auch von Anfang an mit-entwickelt wurde. Wahrscheinlich auch schon mit den Lieferanten mitverhandelt. Da die Spoiler ohne halt sicher billiger waren hat man die mit Leuchte erst verbaut kurz vor der Pflicht.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 205
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Kampfkuchen » Do 19. Sep 2019, 18:00

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Möchte aber noch ergänzen, dass die Fzg.-Hersteller i.d.R. solche Sachen ja Jahre im Vorhinein schon wissen.


Tatsächlich ergibt die Recherche sogar, dass die Fahrzeughersteller selbst überhaupt die dritte Bremsleuchte wollten. Sie war nach StVZO nicht zulässig und wurde auf Drängen der Hersteller dann zum Teil der Zulassungsbedingung.
In den USA ist sie wohl schon seit den 80ern Pflicht, was dann natürlich eine allgemeine Pflicht in der EU die Zulassung von Fahrzeugen erleichtert (weniger Unterschiede zwischen den Weltmärkten).

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Daher gehe ich davon aus, dass "die Bremsleuchte im Spoiler" auch von Anfang an mit-entwickelt wurde. Wahrscheinlich auch schon mit den Lieferanten mitverhandelt. Da die Spoiler ohne halt sicher billiger waren hat man die mit Leuchte erst verbaut kurz vor der Pflicht.


Wenn man das Thema mal wirtschaftlich betrachtet, dann ergibt es keinen Sinn. Bedenke: Der GE war zu der Zeit längst ein Auslaufmodell. Der GF wurde bereits ab Mitte 97 verkauft. Das heißt, der war schon einige Jahre zuvor für diesen Zeitraum geplant. So ein Zulassungs- und Entwicklungsprozess für ein neues Fahrzeug dauert immerhin eine gefühlte Ewigkeit.
Warum also eine dritte Bremsleuchte für ein Fahrzeug entwickeln, welches gar nicht mehr neu gebaut wird, wenn dieses Gesetz in Kraft tritt? Für all jene, die erst nach dem Stichtag zugelassen werden nimmt man halt eine Nachrüstlösung, wie es in der Übergangsphase bei vielen deutschen Marken der Fall war.

Ich denke der einzige Grund warum es diesen Spoiler mit dritter Bremsleuchte gibt ist allein die Pflicht in den USA. Und warum es den Spoiler ohne gibt, ist die ursprüngliche Unzulässigkeit in der EU.
Warum und wieso es die gefühlten drei Modelle mit dieser Bremsleuchte in die EU geschafft haben ist allerdings eine interessante Frage.

Dazu übrigens noch was: Ich war vor zwei Wochen einen GE anschauen in Berlin, der eine EZ vom Februar 1998 hat. Der hat keine dritte Bremsleuchte gehabt. Die Pflicht scheint sich also nicht auf die Neuzulassung zu beziehen, sondern dem Tag der Typgenehmigung des Fahrzeuges, die auch im Fahrzeugschein steht.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2402
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Do 19. Sep 2019, 20:07

Kampfkuchen hat geschrieben:Ich denke der einzige Grund warum es diesen Spoiler mit dritter Bremsleuchte gibt ist allein die Pflicht in den USA. Und warum es den Spoiler ohne gibt, ist die ursprüngliche Unzulässigkeit in der EU.
Warum und wieso es die gefühlten drei Modelle mit dieser Bremsleuchte in die EU geschafft haben ist allerdings eine interessante Frage.

Diese Theorie geht leider auch nicht auf. Die USA hatten keinen GE Fließheck.
Funfact: Da es keinen GE-Kombi gab, war Mazda dort mit dem GEA mit nur einer Modellvariante (Stufenheck) und Motorisierung (2.0er) vertreten.

Kampfkuchen hat geschrieben:Dazu übrigens noch was: Ich war vor zwei Wochen einen GE anschauen in Berlin, der eine EZ vom Februar 1998 hat. Der hat keine dritte Bremsleuchte gehabt. Die Pflicht scheint sich also nicht auf die Neuzulassung zu beziehen, sondern dem Tag der Typgenehmigung des Fahrzeuges, die auch im Fahrzeugschein steht.

Kann durchaus sein, das ist bei neuen Features oft so.
Der Wikipedia-Eintrag dazu wäre damit allerdings recht ungenau in der Formulierung. Ohne Quelle pfusche ich da aber lieber nicht dran herum.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon S1PikesPeak » Do 19. Sep 2019, 20:11

3. Bremsleuchte war ab 95 Pflicht
S1PikesPeak
 
Beiträge: 531
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon commander_keen » Do 19. Sep 2019, 21:50

S1PikesPeak hat geschrieben:3. Bremsleuchte war ab 95 Pflicht

Siehst du bei dem eine? https://www.autoscout24.at/angebote/maz ... ?cldtidx=4


Zurück nach Deutschland:
Übrigens hat hier einer was dazu geschrieben: https://www.autoextrem.de/threads/3-bre ... ht.115019/
Für bereits existierende Modelle (wenn der Typ bereits vor 1.1.1996 mit nationaler ABE genehmigt wurde und dann eine EG-Typgenehmigung bekam) mit EG-Typgenehmigung ist sie erst ab Ezl 1.10.1998 Pflicht, für EG-Typgenehmigungen, die ab 1.1.1996 für neue Typen erteilt werden, ist sie Pflichtbestandteil. Quellen: Anhang zur StVZO und EG-Rili´s.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4074
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Kampfkuchen » Do 19. Sep 2019, 22:14

S1PikesPeak hat geschrieben:3. Bremsleuchte war ab 95 Pflicht


Nö. Wurde ja jetzt die Tage hier schon mehrfach diskutiert.

"Zusätzlich zu den zwei nach hinten strahlenden roten Bremsleuchten, die seit jeher nötig sind, ist bereits seit 1986 in den USA und seit 1998 nach EU-Recht eine dritte Bremsleuchte bei Neuwagen vorgeschrieben. Diese muss mittig und höher als die beiden seitlichen Bremsleuchten angebracht sein. "

https://web.archive.org/web/20160916014349/https://www.dpma.de/service/klassifikationen/ipc/ipcprojekt/erfindungenrundumsauto/sektionfmaschinenbaubeleuchtunghe/elektromechanischebremse_1/index.html

Allerdings habe ich eben noch gesehen: http://www.buzer.de/gesetz/3006/index.htm

"Abweichend von § 53 Abs. 2 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung darf an Kraftfahrzeugen - ausgenommen Krafträder - und ihren Anhängern eine zusätzliche zentrale Bremsleuchte angebaut sein, wenn[...]"
Diese Ausnahmeregelung wurde am 18.03.1993 in Kraft gesetzt. Das heißt -

commander_keen hat geschrieben:Diese Theorie geht leider auch nicht auf. Die USA hatten keinen GE Fließheck.


- dass meine weitere Theorie auch dort nicht aufgeht, da die Ausnahmeregelung bereits 93 galt und der GE somit schon früher eine dritte Bremsleuchte hätte haben können.

Vielleicht kann man mal Mazda anschreiben und fragen, was es damit auf sich hatte und warum sie so selten vertreten ist.

Immerhin hatte ich mit der EG-Typgenehmigung Recht :lol:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2402
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Mazda 626 GLX Concept

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Fr 20. Sep 2019, 12:26

Kampfkuchen hat geschrieben:Warum also eine dritte Bremsleuchte für ein Fahrzeug entwickeln, welches gar nicht mehr neu gebaut wird, wenn dieses Gesetz in Kraft tritt?


Der einzige Grund, der mir einfällt:
Kampfkuchen hat geschrieben:Tatsächlich ergibt die Recherche sogar, dass die Fahrzeughersteller selbst überhaupt die dritte Bremsleuchte wollten. Sie war nach StVZO nicht zulässig und wurde auf Drängen der Hersteller dann zum Teil der Zulassungsbedingung.


Warum sie dann nicht bei allen GEs verbaut wurde, kann andere Gründe haben. Vielleicht den gleichen Grund, warum es so viele 1/2-FLs gibt... Finanzielle Engpässe ev. Der Spoiler ohne Bremsleuchte ist sicher um einiges billiger.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 205
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich


Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste

cron