"Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Alles Andere was mit dem 626 GE zutun hat

"Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » So 25. Nov 2018, 13:51

Hi,

weiß eigentlich jemand, was es mit den GEs auf sich hat, die quasi ein halbes Facelift sind? (meist EZ Ende 1995 oder Anfang '96)
Sie zeichnen sich bspw. durch Chrome-Grill aus, aber haben das alte Interieur mit der Uhr im Armaturenbrett statt am Kombiinstrument.

Sind die "unter der Haube" Facelifts oder nicht? (v.a. bzgl. Kabelbäumen usw.)
Mazda unterscheidet ja eigentlich nur GEs ab '91 und ab '94. Was sind das für "Bastards"/Hybride wenn die erst Ende '95/Anfang '96 zugelassen wurden? Ewig irgendwo rumgestanden und dann mit neuem Grill auf den Markt geschmissen? Importe aus anderen Ländern?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon Kampfkuchen » So 25. Nov 2018, 14:14

Es gibt noch unterschiede bei den 96ern. Zum Beispiel haben die meines Wissens schon OBD-II (aber nicht den Stecker!). Erkennbar daran, dass im Diagnose-Stecker die entsprechenden Diagnoseleitungen verfügbar sind.
Dann gab es noch einige Änderungen am Kabelbaum, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, der 95er und 96er Kabelbaum sind nicht kompatibel.

Ist das jetzt eine äußere Beobachtung oder weißt du, dass Kühlergrill etc NICHT ausgetauscht wurde? Viele finden den ja hübscher und pappen den dran. Vielleicht wurden auch einige als Ersatz gekauft, weil die Clips gebrochen waren. Den pFL bekommt man so ja nicht.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2404
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon qwertzo » So 25. Nov 2018, 18:14

Wo man es beim V6 Deutschlich sehen kann ist der Kabelbaum der Klima, ob der Stecker 6 oder 8 Polig ist.
Sonst das Glasschiebedach und der Tacho (in Verbindung mit der Uhr)
Sobald er Beifahrer Airbag hat, dann ist auch definiv Facelift Technik drin.
Mobilität: 626 GE GLE 2.5 BJ 1994 Sedan; 626 GE V6 2.5 BJ 1994; 626 GE V6 2.5 BJ 1997
Projekt: 626 GE V6 2.5 BJ 1994
Ersatzteillager: 626 GE V6 2.5 BJ 1996, 626 GE V6 2.5 BJ 1994, 626 GE V6 2.5 BJ 1994

Nein ich sammel keine GE ich bin nur ein Messi... :D
qwertzo
 
Beiträge: 541
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:29
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Modell: 626 GE 2.0 / 626 GE 2.5
Postleitzahl: 09212
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » So 25. Nov 2018, 20:34

Ja, soweit ist es klar, dass Armaturenbrett mit Uhr im Tacho und Beifahrerairbag FL ist. Spannend ist die Frage, wenn das *nicht* der Fall ist. (könnte ja sein, die Kabel liegen ab Bj. 8/'94 trotzdem und es wurde erstmal nur nicht bedient o.ä.)
Denn mich wundert, dass Mazda generell als "großen Meilenstein" nur die oben erwähnte Unterscheidung ab Sommer '94 im System hat, obwohl erst 10/95(?) Beifahrerairbag usw. kam. Oder gab es Beifahrerairbag schon vorher?

Am Ende läuft es z.T. auf die Frage hinaus, ob der Kabelbaum ab Sommer '94 schon airbagfähig gemacht war (als könnte ein 96er Cockpit z.B. in einen 95er GE gepflanzt und korrekt angeschlossen werden).

Ich habe z.T. mal wegen getauschtem Grill gefragt, war dem jeweiligen Besitzer aber nicht bekannt, dass da was getauscht worden wäre (Kein Unfall o.ä. Kann natürlich trotzdem sein, die wenigsten haben nur einen Besitzer).


Das 96er ODB2 ist wohl ein Kuriosum für sich (denn ich kenne kein neueres Verkabelungsdiagramm als 10/95), aber das können wir ja gerne mal getrennt dokumentieren: http://626ge.de/viewtopic.php?f=11&t=6067
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 26. Nov 2018, 16:55

Also es gab eine ganz komische Zwischengeschichte. Der alte 626 von Muxa, den nun ein Kumpel fährt ist da auch so ein Ding.

Zum einen hat der das alte Interior - aber einen Fahrerairbag (dessen Kabelbaum aber ZUSÄTZLICH verdrahtet wurde - generenn ist der Kabelbaum vom Airbag imho autark). Dann kommt dazu, dass er schon das neue Logo im Kühlergrill und am Heck hat.
Ansonsten unterschieden sich unsere nicht, nur das Logo und der nachgerüstete Fahrerairbag.

Wenn ich dran denke kann ich davon mal Fotos machen... Das ist sehr offensichtlich hinzugefügt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2404
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » Di 27. Nov 2018, 22:40

Wow. Klingt ja "creepy".
Und zumindest deutet es darauf hin, das damit das komplette Gegenteil von meiner Vermutung passiert ist. Statt einen Airbag-kabelbaum ab '94 zu verbauen, hat Mazda den Airbag (zumindest erstmal) hinzugefrickelt.

Schade, das verhindert den Einbau meines Armaturenbrettes in '95er Modelle ohne Beifahrerairbag. ^^
(alle PreFacelifts haben ja das hellere grau unabhängig ihrer Karosseriefarbe, oder?)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 28. Nov 2018, 18:02

Meins war heller, aber ob das bei allen so war kann ich nicht bestätigen.

Wenn du keine Airbags hast, die in einen mit Airbags bauen willst muss du halt die Airbags ablassen und das Steuergerät abklemmen. Aber warum Sicherheitsfeatures entfernen, die man hat.
Es hat sich aber der ganze Kabelbaum vom pFL zu FL verändert! Das Amaturenbrett passt nicht Plug'n'Play. Zum Beispiel der Lenkstockschalter hat sich geändert, beim pFL ist der Schalter noch im Lenkstock und schaltet die gesamte Leistung der Lampen. Im FL lediglich vom Fernlicht. Da werden die Hauptscheinwerfer und das Standlicht über Relais geschaltet.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2404
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » Mi 28. Nov 2018, 19:43

Kampfkuchen hat geschrieben:Meins war heller, aber ob das bei allen so war kann ich nicht bestätigen.

Ich dachte mal, es sei auch von der Außenfarbe abhängig, aber dem ist wohl nicht so.

Kampfkuchen hat geschrieben:Wenn du keine Airbags hast, die in einen mit Airbags bauen willst muss du halt die Airbags ablassen und das Steuergerät abklemmen. Aber warum Sicherheitsfeatures entfernen, die man hat.

Ich habe einer 96er FL mit beiden Airbags. Entfernen will ich gar nichts, Aber eine wirklich gut erhaltene 2.0er FL Karosserie zu finden, ist schier "unmöglich"... (selbst wenn ich auf blau verzichten würde, sieht's kaum besser aus)

Kampfkuchen hat geschrieben:Es hat sich aber der ganze Kabelbaum vom pFL zu FL verändert! Das Amaturenbrett passt nicht Plug'n'Play. Zum Beispiel der Lenkstockschalter hat sich geändert, beim pFL ist der Schalter noch im Lenkstock und schaltet die gesamte Leistung der Lampen. Im FL lediglich vom Fernlicht. Da werden die Hauptscheinwerfer und das Standlicht über Relais geschaltet.

Ja, einen Umbau in pFL kann man damit vergessen.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 28. Nov 2018, 22:36

commander_keen hat geschrieben:Ja, einen Umbau in pFL kann man damit vergessen.


Das ist genau das, was ich getan habe. Wenn du beide Kabelbäume zur Verfügung hast, dann kannst du das anpassen. Du musst eben für den Lenkstockschalter zwei Relais mit einbinden, die der Lenkstock schaltet, die dann wiederum das Licht schalten.
commander_keen hat geschrieben:Ich habe einer 96er FL mit beiden Airbags. Entfernen will ich gar nichts, Aber eine wirklich gut erhaltene 2.0er FL Karosserie zu finden, ist schier "unmöglich"... (selbst wenn ich auf blau verzichten würde, sieht's kaum besser aus)

Hatte das andersrum verstanden.
Theoretisch ist der Kabelbaum Autark und lässt sich übernehmen. Aber ich habe das dann lieber abgelassen und die Airbags ohne Funktion behalten, da ich mir dachte besser sie gehen gar nicht hoch, als vielleicht während der Fahrt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2404
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » So 9. Dez 2018, 15:48

Beifahrerairbag ist ab 10/95 verbaut worden.

Die integrierte Wegfahrsperre haben die 95er aber scheinbar auch nicht (z.T. aber nachgerüstet). Ab wann ist die Serie gewesen?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon S1PikesPeak » So 9. Dez 2018, 15:57

Also dass mit der vorbereiteten Technik seh ich nicht so, denn zum Beispiel hat mein 91er GE auch bereits den Kabelbaum für die 3. Bremsleuchte drinn, obwohl erst ab Facelift verfügbar. Und dass is definitiv Original, nix nachträglich oder so, sieht man sofort am Zustand usw..
S1PikesPeak
 
Beiträge: 531
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » Mo 17. Dez 2018, 00:52

Also Motor (Luftansaugung, Abgasrückführung, Steuersystem) wurden wahrscheinlich im Mai 1994 in der Produktion umgestellt (Teilekatalog).
Die Werkstatthandbücher dokumentieren das im Stand 08/94.
Ab da müssten logischerweise auch alle Euro 2 Abgasnorm haben (rund halbe Steuer im Vergleich zu Euro 1). Mutmaßlich der FP ab da auch mit 90 PS (vorher 105 PS).
Zumindest FS-Motor (2.0l) mit anderer Getriebeübersetzung.

Exterieur (Chrom-Grill) wurde vermutlich auch in der Zeit umgestellt (möglicherweise auch die Blenden für Fahrzeuge ohne Nebelscheinwerfer von "Loch" in Wagenfarbe auf "Gitteroptik" in schwarz), das Interieur blieb alt.

Elektrik dann nochmal große Änderung 10/95 (Werkstatthandbuch): Beifahrerairbag => neues Armaturenbrett/Konsole/Interieur.
Ab da auch anderer KAT (außer Schweden) und anderer Auslasskrümmer für 4-Zylinder-Motor.

Wegfahrsperre: ???


Immer bedenken: Manche Erstzulassungen liegen Monate nach der Produktion (es gibt daher bspw. EZ 01/1996 mit altem Interieur, aber auch EZ 12/95 mit neuem Interieur)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon S1PikesPeak » Mo 17. Dez 2018, 01:19

Klingt alles logisch und Nachvollziehbar was du schreibst. Nur beim Motor hast du dich vertan, der 1.9L (welcher eigentlich ein 1.8er ist) ist der BP Motor, welcher auch im 323 und MX5 Verbaut wurde. Er hat mit dem FS überhaupt nix zu tun..! Siehe: viewtopic.php?f=31&t=6075
S1PikesPeak
 
Beiträge: 531
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: "Bastard" GEs die halbes Facelift sind

Beitragvon commander_keen » Mo 17. Dez 2018, 01:31

Huch, danke für den Hinweis, das sollte 2.0l an der Stelle heißen, für den eine neue Übersetzung dokumentiert ist. Hab's korrigiert.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4075
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland


Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste