Funkfernbedienung nachrüsten

Artikel, Anleitungen, Hilfestellungen

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Kai_W » Do 19. Jul 2012, 23:01

Ahoi!

Die FFB ist da, morgen oder am Samstag wird gefrickelt. :mrgreen:

Eine Frage noch: die Kabel, an welche die Blinkerbetätigungsgeschichte geklemmt werden, haben ein Maß von? 1,5 mm²? Damit ich mir die passenden Stromdiebe besorgen kann.


Danke vorab & Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Matti782 » Do 19. Jul 2012, 23:35

Ich persönlich halte von den Stromdieben nicht mehr viel. Gab schon viele "Wackelkontakte" dadurch. Ich schneide die Kabel auseinander und löte. Hällt totsicher. Nur die Isolierung nich vergessen.

1,5 reicht aber dicke.
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon muxa » Fr 20. Jul 2012, 13:20

Stromdiebe sind praktisch wenn du was ausprobieren willst, zb. gucken ob das so von der Beschaltung passt, aber am ende sollst du schon richtig machen, die Variante mit Lötkolben ist Ideal.
Mit Klemmen wie man Sie z.B. an den Deckenlampen zuhause kennt, ist auch Wacklerfrei.
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Kai_W » Fr 20. Jul 2012, 13:43

Moinsen,

löten ist in meiner Laternengarage leider nicht drin, also: klemmen. Dann aber wenigstens mit aufgecrimpten Aderendhülsen. Beim Thema Klemmen vs. Löten kann man im KFZ-Bereich ja durchaus auch Glaubenskriege auslösen... 8-)


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Kai_W » Fr 20. Jul 2012, 16:16

Moin!

Schnippschnapp, zippzapp, rubbeldiekatz: funktioniert! :mrgreen:

Natürlich [TM] hatte ich nicht alle Aderendhülsen passend parat und musste deswegen doch teilweise lose Kabel verklemmen, aber da geh ich eh nochmal bei: die Blinker wollen noch verdrahtet werden. Außerdem ist an dem "gut abgehangenen" Kunststoff eine Haltenase abgebrochen, aber das macht nicht wirklich viel.

Vielen Dank nochmal für die Anleitung, ohne die wäre es schwieriger geworden.

Und übrigens: die Farben der Kabel beim 1996er GEA entsprechen denen auf den Fotos.


Gruß,

Kai

P.S.: es wäre sogar noch schneller gegangen, wenn ich vor dem ersten Funktionstest den großen Stecker wieder eingepömpelt hätte... :oops: 8-)
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Christian0274 » Sa 20. Okt 2012, 22:04

Guten Abend,
möchte mir jetzt das auch nachrüsten und die Fernbedienung auch als Schlüssel nehmen. Brauche ich dafür noch diese Rohlinge?
http://www.ebay.de/itm/Schlusselrohling ... 4abc7da069
Ist für diese Schlüssel:
http://www.ebay.de/itm/280866133530?ssP ... 1423.l2649
Gruß Christian
Christian0274
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 17:38
Modell: MAZDA 626 IV Hatchback 2.5 V6
Postleitzahl: 35037
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon muxa » So 21. Okt 2012, 11:13

Ich weiß nicht ob der Rohling passt, aber ein Schlüssel nachfertigen kostet rund 9€, vlt. kannst du dann den einfach dort reinmachen. (Feile in die Hand und abgehts :lol: )
Da unsere Autos noch keine Wegfahrsperre in dem Schlüssel haben wird das recht einfach sein.
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon commander_keen » So 21. Okt 2012, 14:13

muxa hat geschrieben:Da unsere Autos noch keine Wegfahrsperre in dem Schlüssel haben wird das recht einfach sein.

Anm. für Leser mit neueren GEs: Facelifts haben gerne Wegfahrsperren inkl. Transponder im Schlüssel.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Matti782 » So 21. Okt 2012, 17:09

Jap, hat meiner jetzt auch. Da sitzt der Transponder direkt am Schlüssel.

Bild
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon muxa » So 21. Okt 2012, 18:05

Oh, tut mir leid ich meinte nur das Sein und Mein Auto es nicht im Schlüssel drinne haben. da beide PFL Modelle aus den Früheren 1992 sind :roll:
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon commander_keen » So 21. Okt 2012, 18:09

Hab ich dann auch so verstanden. Da mein erster Gedanke aber "GEs im allgemeinen" war, hab ich es nur ergänzen wollen. :-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon platinbrv » So 16. Mär 2014, 19:15

Passt diese ZV
http://www.ebay.de/itm/JOM-ZV-Funk-Fern ... 417de53216
auch bei einem Mazda 626 GW Bj. 98
platinbrv
 
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:01
Postleitzahl: 21684
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon muxa » Do 20. Mär 2014, 08:27

Ich würde ein unverbindliches JA sagen, kann dir aber nicht genau beschreiben wie dieses angeschlossen wird.
Kann sein das der eine oder andere Anschluss nicht ganz der gleiche ist.

Mit Gruß
Muxa
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon Matti782 » Fr 21. Mär 2014, 18:33

Diese FB`s sind ja universal. Warum sollte sie nicht passen? Negativ wie positiv anschliessbar...also kein Problem.

Auch beim GW sollte es da keine Probleme geben.

Muxa schrieb es bereits...die Kabelbelegung kann/wird Anders sein.
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Funkfernbedienung nachrüsten

Beitragvon platinbrv » Mi 9. Jul 2014, 08:38

Nach vielen Hin und Her hab ich es bei meinem 626 GW geschaft.
platinbrv
 
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:01
Postleitzahl: 21684
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Wissensdatenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron