RAID HP Öl- und Wassertemperatursensor Kennlinie

Artikel, Anleitungen, Hilfestellungen

RAID HP Öl- und Wassertemperatursensor Kennlinie

Beitragvon Kampfkuchen » Fr 16. Jun 2017, 22:15

Da ich langsam mal am Motorrad und am Auto die Öltemperatur erfassen möchte, habe ich mir mal kurzer Hand drei Stück bei eBay bestellt, die durch "Raid HP" vertrieben werden und eigentlich für deren Anzeigeinstrumente gedacht sind.

Lediglich APD ist aufgedruckt, es handelt sich genauer gesagt um diese hier:

http://www.ebay.de/itm/191227100827

So, da man hier mit Infos nicht gerade um sich wirft und ich kein Interesse an den dazugehörigen Anzeigen habe, musste ich einen anderen Weg finden um die Widerstandskurve aufzunehmen.

Nicht, dass es ein Problem wäre, so habe ich dann wenigstens gleich zu jedem Sensor ein "eigenes Datenblatt" (sozusagen).

Auf Arbeit also die freundlichen Kollegen im Labor drauf angesprochen und prompt Sandbad und Datenlogger rausgeholt, alle drei Sensoren ins Sandbad geschmissen (durch Vorrichtung identische Tiefe, jeder der gleiche Abstand zur Referenzmessung) und die Heizung aufgedreht.
Meine Temperaturkurve geht von 31 (es war sehr heiß) bis 149°C.

Was ich dabei festgestellt habe, hat mich nicht wenig überrascht... Diese Billigsensoren sind ganz schön genau.

Aber zur Verdeutlichung mal einige bunte Diagramme:

Bild
Bild
Bild

Übereinander gelegt sehen die dann so aus:
Bild

Lässt man das ganze jetzt auch noch logarithmisch anzeigen, sieht es schon so aus:

Bild

Und hier noch mal die Abweichung untereinander in %
Bild
Orange ist die Abweichung von Sensor 1 zu 3, Blau von 1 zu 2

Als durchschnittlicher Wert von 1-3 berechnet er 0,49% Abweichung, als maximum ca. 2,8%. Bei 1-2 sind es schon fast 9% im Maximum.

Dazu sei gesagt, dass mir die Tabelle leider gerundet exportiert wurde, darum gibt es einige Rundungsfehler, das ist eigentlich die Hauptabweichung. Man erkennt es ganz gut an den plötzlich extrem abweichenden Punkten, sonst ist es quasi 0%. Das liegt einfach an der Trägheit, während Sensor 1 schon auf 33 Ohm gerundet wurde, war Sensor 3 noch bei 34 Ohm. Die Abweichung war nie lang oder größer als das, mit Nachkommastellen könnte das auch bedeuten, dass sie 33,4 und 33,5 Ohm hatten, das wäre eine lächerliche Abweichung.

Sensor 2 fällt etwas aus dem Raster, könnte aber auch ein Problem mit dem Kanal gewesen sein.

Die Exceltabelle stelle ich hier zur Verfügung:
Tabelle

Fazit: Bis ca. 50°C ist die Kurve noch nicht ganz gleichmäßig, aber von 50-150°C könnte man vermutlich schon ganz gut mit einer einzelnen Berechnung arbeiten und wäre dabei noch ziemlich genau und die Serienstreuung scheint ziemlich gering.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1795
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: RAID HP Öl- und Wassertemperatursensor Kennlinie

Beitragvon commander_keen » Sa 17. Jun 2017, 20:05

Krasser Aufwand. ^^
Wo willst du die Werte denn nutzen, wenn du keine Anzeige geplant hast?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3742
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: RAID HP Öl- und Wassertemperatursensor Kennlinie

Beitragvon Kampfkuchen » So 18. Jun 2017, 00:27

Ach, so viel Aufwand war das gar nicht.
Im Prinzip ist das auf Arbeit dafür gedacht die Kennlinien von Temperaturfühlern aufzunehmen um die Messgeräte darauf zu kalibrieren.
Das Programm loggt über den Datenlogger, an dem die Sensoren hängen, jede Sekunde die aktuellen Werte, anschließend kann man das als Excel exportieren.
Der Rest ist ein bisschen Excel-Diagramme erstellen.

Eine Anzeige ist schon geplant, aber nicht die originale von Raid HP.

Angedacht ist am Motorrad das rechte Display für Uhrzeit und Tankfüllung gegen ein OLED zu tauschen als Bordcomputer.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1795
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland


Zurück zu Wissensdatenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast