Touchscreenradio..

Alles rund um Audio, Hifi und Unterhaltung

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Mo 7. Jul 2014, 10:07

Ein .... was ?!
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 7. Jul 2014, 21:52

Die Cubieboards sind "Einplatinencomputer". Sprich dort ist alles drauf, CPU, Grafikkarte, Soundkarte, Arbeitsspeicher etc etc. Das ganze ist dazu noch ziemlich kompakt.

An den VGA Ausgang kommt dann ein einfacher kleiner Touchscreen, das ganze wird in einem 2fach-DIN Gehäuse untergebracht und wird mit Android geflasht :P

Den Rest kann man sich selbst gestalten, die Möglichkeiten werden hauptsächlich durch fehlendes Know-How begrenzt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Mo 7. Jul 2014, 22:59

Eugh ... VGA ... Ausgang ?!? Das ist ja dann noch grottiger von der auflösung wie diese Radios. Das Pro-argument klingt für mich eher wie "weil ichs kann" bzw. "weils keiner hat" - aber technisch gesehen scheints jetzt nicht besser auszusehen.
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 7. Jul 2014, 23:45

Was ist an VGA so grottig? Mein Monitor betreibe ich über VGA, da der HDMI Anschluss defekt ist, 1920x1200 und ein scharfes Bild.
HDMI hat das Cubie auch, allerdings finde ich patou keinen Touchscreen in der Größenordnung mit HDMI der sich bezahlen lässt... (Die meisten gehen bei 300 los)
Die Auflösung des Monitors, den ich in Betracht ziehe liegt bei 800x600, mehr haben die Radios die ich kenne aber auch nicht.

Ansonsten ist das ganze sicherlich leistungsfähiger als der ganze Kram, den man im bezahlbaren Preissegment der fertigen bekommt.

Erinnere mich an die letzten zwei Radios von einem Bekannten... Einmal ein Kenwood, welches ca. 3 Minuten gebraucht hat um seinen Stick zu durchsuchen und sich in dieser Zeit nicht hat bedienen lassen (Kostete 800€) und ein Alpine, was zwar etwas besser war, jedoch nochmal 400 mehr kostete.
Android, 2Gig Ram und ein ARM 2x1GHz Prozessor lassen schon viele Möglichkeiten frei :D Und einen haufen Schnittstellen hat es auch... Unter anderem Videoeingänge.

Edit: Grad nochmal geschaut... Tatsächlich was mit HDMI gefunden in der Größe... Aber auch lediglich 800x480 :-/
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon commander_keen » Di 8. Jul 2014, 12:27

An VGA ist bei moderater Kabellänge und bei Auflösungen bis FullHD nicht viel grottig.
Es gibt Grafikkarten bzw. Monitor-Kombinationen mit diesen, die werden im oberen Bereich (sowas wie 1920*1200) dann tatsächlich unscharf, aber alles im Bereich von 800x600 oder 1024x... bis 1280x... ist kein Problem. Sich für so ein kleines Gerät extra nach HDMI o.ä. umzusehen, wäre wohl überzogen.

Bei einem ganzen Rechner mit Android frage ich mich allerdings, wie lang das dauern soll, die das Ding nach Zündung gebootet hat... (bis dahin kein Radio, keine Navigation, kein irgendwas...) Gibt's da irgendeinen "Ruhezustand" oder extrem kurzen Bootmodus? (Ansätze hatte ja HTC mal)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Di 8. Jul 2014, 12:46

Okay, ich komm ausm Mobilfunkbereich - ich hab bei VGA immer mit die auflösung 640x480 im hinterkopf - und das bei 7" ist denke ich mal ne Katastrophe. 800x600 auf 7" ist jetzt auch nicht grade optimum, aber geht grad noch so. Drunter sollte es wirklich nicht liegen.

Was kostet denn so nen Cubie ?! Nunja, das klingt alles für mich nach Eigenbau, anpassungsarbeiten etc. Für mich sollte so ne Multimedia-Station so aussehen, als ob das auto so vom Band gerollt ist. man sollte nicht sehen können, das es nachgerüstet worden ist bzw. das es reingefrickelt wurde. Die meisten Fahrzeuge haben nunmal nen DoppelDinschacht serienmäßig da passt es optimal - und da es das nun auch als 1Din-KlappMoniceiver gibt, können auch Fahrzeuge mit normalen Radioschacht umgerüstet werden ohne das es nach viel bastelei aussieht.
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Di 8. Jul 2014, 23:39

Bei einem ganzen Rechner mit Android frage ich mich allerdings, wie lang das dauern soll, die das Ding nach Zündung gebootet hat... (bis dahin kein Radio, keine Navigation, kein irgendwas...) Gibt's da irgendeinen "Ruhezustand" oder extrem kurzen Bootmodus? (Ansätze hatte ja HTC mal)


Das Cubie läuft eben mit einem ARM Cortex 7, dazu gibt es bei Android ja noch den "Schnellstart-Modus" - ich würde wohl die geringe Stromaufnahme im Standby in Kauf nehmen und hätte dafür sofort meine Funktion.

Okay, ich komm ausm Mobilfunkbereich - ich hab bei VGA immer mit die auflösung 640x480 im hinterkopf -


Darum schrieb ich extra VGA-Anschluss :D

Das Cubietruck (also Cubieboard 3, auch das leistungsstärkste) kostet mit so einem einfachem Gehäuse 89€, am besten mal direkt auf der Seite schauen. Für den Otto-Normal-Verbraucher ist das wohl zu übertrieben, für mich als "Frickler" ist das schon ziemlich geil, da es auch I2C, SPI und so Krams unterstützt (das sind standardisierte Schnittstellen die insbesondere gern bei Mikrocontrollern Einsatz finden, man kann also Apps schreiben, die mit Mikrocontrollern kommunizieren und zB Funktionen des Autos abrufen, steuern oder überwachen)

Mein Plan ist natürlich nicht, dass ich das irgendwie da rein prügel... Ich hatte vor das ganze mit einem 3D Modeller zu entwerfen und einem Bekannten zu schicken, der mir das dann mit ABS-Kunstoff druckt und zuschickt :D Somit stehen mir designtechnisch alle Möglichkeiten offen das ganze so serienmäßig aussehen zu lassen wie möglich. Diese ganzen Autoradios von JVC, Kenwood, Alpine etc finde ich persönlich gar nicht toll, die passen eigentlich nie zum Design des Innenraumes... Und die Doppeldinradios sind entweder unverschämt teuer oder sehen total kacke aus.
Der Plan ist es das ganze schön in die Amaturen einfließen zu lassen... Ich werde dann ja sehen, wie das alles klappt. Dafür sind Basteleien da :D
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Mi 9. Jul 2014, 18:14

Unabhängig vom Lösungsweg - also eingenbau oder Fertiglösung - find ichs mal echt interessant Android im Auto zu haben - heute reden die Hersteller davon neue autos Internettauglich zu machen - und mit solchen Lösungen gehts mehr oder weniger Plug & Play .... vor allem die Möglichkeiten, die man dann hat - Youtube, Facebook, Navizeugs (Online UND offline), Wetter, Nachrichten, Mails, Filme, Clips, Musik .... und und und - eine frei Programmierbare UI etc. etc. sowas find ich schon ein bisschen geil!
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon commander_keen » Mi 9. Jul 2014, 21:03

Hab ich alles im smpartphone, braucht man keine solch exobitanten Geräte. ^^
Und ja, ich wollte sowas auch gerne mal, als ich noch Besitzer eines Feature-Phones war. Heute frage ich mich, wozu. Mein Telefon navigiert, warnt vor Blitzern, das Radio spielt Musik via Bluetooth vom Telefon, man kann damit telefonieren und auch alles, was das internet bietet (aber ganz ehrlich, was will ich im Auto auf Internetseiten rumkloppen oder youtube-videos schauen...)
Daher hat sich die ursprüngliche Planung eines Car-PCs, die wegen Finanzengpässen damals nie realisiert wurde, auch überlebt.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 9. Jul 2014, 21:57

Android ist ziemlich optimal für Autos. Es gibt einen haufen Apps die perfekt für das Auto abgestimmt sind, seien es Navigations-, Blitzer- oder OBD Apps (zu dumm, dass der 626 kein OBD hat... ).
Surfen im Auto stelle ich mir manchmal praktisch vor, aber dafür habe ich dann auch das Handy. Was ich mir noch sehr interessant vorstelle im Auto wäre Internetradio.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Mi 9. Jul 2014, 22:00

stimmt inetradio hab ich vergessen ... das schlimme ist ja eigentlich, alles das, was mitm handy dann verboten ist, ist ja am radio erlaubt ....
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 9. Jul 2014, 23:03

Darum sind die Videofunktionen i.d.r. beim Radio gesperrt, wenn das Auto fährt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Lima » Do 10. Jul 2014, 00:13

ja ... klar ... :roll: :lol:

DAS ist dann das kleinste Problem ... ich sehe schon die feddigen, die erstmal Facebook checken und whatsappen ^^

ach ja, ich hab in meinem Tarif kostenfrei die MTV-Musicflat drin ... somit hätte ich kostenfrei alles an musik an Bord, was sich regulär kaufen lässt ...
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon Kampfkuchen » Do 10. Jul 2014, 00:25

Das ist natürlich ziemlich geil...
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Touchscreenradio..

Beitragvon commander_keen » Do 10. Jul 2014, 08:21

Solange das Handy "fest" montiert ist und man es nicht in die Hand zu nehmen braucht, ist da genauso viel dran erlaubt, wie am Autoradio. ;-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu In-Car-Entertainment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast