Seite 1 von 1

An die E-Freaks: Zeitrelais 12V DC Massegeschalten

BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2011, 23:31
von Matti782
Hi!

Ich bin auf der Suche nach einem Zeitrelais. Es muss zwingend durch einen Masseimpuls angezogen werden. Ich habe nämlich vor, den Schliesskontakt der ZV abzugreifen und dadurch ein normales Relais zeitgesteuert einzuschalten.

Z.b.: Das Zeitrelais bekommt den Masseimpuls (Schaltmasse) und zieht dann für ne gewisse Zeit an und fällt selbstständig dann wieder ab.

Gibt es sowas? Wenn ja, WO? Oder kann jemand sowas wo möglich selber auf ne Platine bruzeln?

Re: An die E-Freaks: Zeitrelais 12V DC Massegeschalten

BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2011, 01:09
von commander_keen
Zeitrelais sind eher so ne Geschichte der AT'ler die fuchteln aber meist gleich mit 230V rum, etwas blöd im Auto. :-S

Könnte man bestimmt auch selbst löten, wenn man weiß, wie groß der Spulenwiderstand deines zu schaltendes Relais wäre (Datenblatt zufällig zur Hand? xD), um den benötigten Strom (I) zu berechnen (I = 12V/R) und sich Gedanken um eine Kondensatorschaltung o.ä. macht, die die Zeitgeschichte regelt. Aber ich bin für sowas viel zu langsam und hab Zeit für nix... :-S
Falls dir nicht zufällig unser Bastelfreak Mazdarocky sowas hinpatschen kann, kannst du dir ja mal sowas anschauen:
http://www.luedeke-elektronic.de/produc ... ts_id/1886
http://www.conrad.de/ce/de/product/115975/ (Seite 28 sieht sogar aus wie massegesteuerter Taster?)

Sonst bist du mit Zeitschaltrelais schnell mal bei 50 Euro oder mehr. :-o

Re: An die E-Freaks: Zeitrelais 12V DC Massegeschalten

BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2011, 08:01
von muxa
Ich wurde leider in Conrad nicht fündig (wär auch bestimmt viel zu teuer)
aber in dem Ramschladen-Ebay gibs was

http://cgi.ebay.de/Zeitschalter-Zeitrel ... 230cf2c91a

http://cgi.ebay.de/NEU-KEMO-M113N-Zeits ... 2302343e7d

ich hoffe ich konnte dir helfen.

Grüße Micha