Lima`s Erdbeerkörbchen

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Lima`s Erdbeerkörbchen

Beitragvon Lima » Mi 29. Jul 2015, 19:53

So, ich habe mich für eine "kurze" Einführung entschlossen.

Meine frau und ich haben uns vor zwei Monaten mal zusammengerottet und uns mal Gedanken um unseren Fuhrpark gemacht. Den Star abzugeben macht rein finanziell keinen Sinn. Motortechnisch ist er überholt, Innenraum und Karosse sind gut beieinander - die 16 Jahre sieht man ihm noch nicht wirklich an. Wie gut er fährt, konntet Ihr ja auf der Ausfahrt in Sendenhorst miterleben.

Okay, der Galant stand dem Star kaum in was nach, jedoch ist er nicht so resistent was den Rost angeht. Die hinteren Radläufe waren schon recht angegriffen. Rein technisch war er auch in Ordnung, nur die Ventildeckel ließen das Öl nach draußen. Nicht viel, aber stetig. Bei dem Blick auf die kostenauflistung der Verschleissteile haben wir uns dann entschlossen, ihn gegen etwas einfacheres zu tauschen. Solange er fährt und nix kaputtgeht ein super Auto - wenns jedoch anfängt macht er einen arm. Der Tüv stand auch noch vor der Tür.

Dann haben wir uns überlegt was denn als nächstes kommen sollte und wir drei, meine Frau, meine Tochter und ich waren uns schnell einig - wir wollten ein Cabrio, mit 4 Sitzen, damit wir auch alle zusammen Spaß dran hatten. Tjo, Japanische Cabs sind zumeist Zweisitzig und nen Celica bzw. Paseo fielen raus. Zu Exotisch, Teile zu teuer, zu schlechte Auswahl. Nunja, dachten wir uns halt: Back to the roots und suchten nach einem Golf Cabrio ... JA er ist von VW, JA, er ist deutsch ... aber genau das sind seine Vorteile. Keine exotische Technik, Teile kriegt man in 20 Jahren noch hinterhergeschmissen...

Nach längerer Suche fanden wir in unserer Nähe einen gewerblichen Verkäufer, der nicht nur ein unverbasteltes, serienmäßiges Golf Cab in der Rolling Stones-Edition verkaufte, sondern unseren Galant für einen recht guten Kurs in Zahlung nahm. Wir legten ganze 500,- drauf und schwupp, waren wir Cabriofahrer.

Der Golf ist gut gepflegt und auch ihm sieht man seine 20 Lenze nicht an. Selbst die Cabriotypischen Roststellen an den Kotflügelenden halten sich in Grenzen - das schöne ist - bei Ebay bekommste die Teile für 130,- das Stück neu .... fertig lackiert! Man braucht nur den Farbcode mit anzugeben !

Der Wolfsburger hat die 1,8er Maschine mit 90PS. Keine Rennmaschine, dafür sparsam. Das max. Drehmoment von 145 NM liegt bereits bei 2500UPM an. Wenn man dort - oder bis max. 3000UPM schaltet, kommt man mehr als ausreichend flott durch den Verkehr - ein offenes Dach lädt eh zum cruisen ein. Die ersten drei Betankungen ergaben 7,43l, 8,16l und 7,44l. Trotz aerodynamischem Handycap des Daches wirklich sehr sparsam, ohne dabei untermotorosiert zu wirken oder sich beim fahren zurückzuhalten, den 8Ventiler mag man ohnehin nicht unbedingt über 4000UPM drehen - da werden die meisten Japaner gerade erst wach.

Wir haben den guten jetzt einen Monat und haben ihn in unsrem Urlaub auch schon ausgiebig genutzt (s. drei Tankfüllungen). Den riesigen Laderraum des Galants haben wir bisher nicht vermisst, denn der Golf hat ebenfalls einen recht großen Kofferraum, einzig die Ladeluke ist etwas störend, aber insgesamt verschmerzbar. Die Ausstattung hält sich -typisch deutsch- in Grenzen. Er verfügt über Sportsitze, 4fach eFh. (die waren ein zwingendes Kriterium beim Autokauf) mit Komfortschließfunktion. Ein manuelles Dach (auch das war so gewollt), die elektrischen sind anfällig und auch recht unpraktisch. Zwar lässt sich das dach automaisch schliessen und öffnen - da es offen aber nicht verriegelt werden kann, muss man dann aussteigen und die Persenning drauf friemeln. mit dem manuellen kann man einfach so rumfahren. Das Dach ist aus Vinyl und beherbergt eine beheizbare Heckscheibe aus Glas(!) - Stoff ist zwar schöner, das wars aber auch ... Vinyl ist anspruchsloser und ist schneller wieder trocken. Ich bin in Essen durch die Waschstraße von Mr.Wash gefahren und der Trockentunnel leistete Top arbeit, das dach war direkt wieder trocken und ich konnte es danach direkt wieder öffnen - bei Stoff dauerts ein paar Stunden bis das wieder vollständig trocken ist. Tjoa, das wars dann mit den Highlights bei der ausstattung, so pillepalle wie höhenverstellbare lenksäule, silberne Tachoscheiben zähle ich einfach nur so mal auf - die Spiegel sind manuell verstellbar, das und eine nichtvorhandene Klima ist das einzige, was ich bissl vermisse ... Klima ?!? Ja, Klima - man fährt ja nicht immer offen und dann wirds schon etwas stickig und warm bei gutem Wetter. Geschlossen fährt er sich wie nen normaler Dreitürer - klar ab 120 rauschts ganz schön, aber das ist schon alles negative. Okay, die Musikanlage sagt mir aktuell nicht zu, da muss ich was machen. Allerdings habe ich nicht vor, da viel Geld zu investieren - insgesamt habe ich auch nicht vor am Cab großartig was zu verändern - auch wenn es dafür Teile wie Sand am Meer gibt. Meine Frau hat mir absolutes Tieferlegungsverbot erteilt - das macht ihr Bandscheibenvorfall nicht mit! Vorn bekommt er schwarze Klarglasblinker, die jetzigen sind echt hässlich, passen nicht zu den serienmäßig(!) schwarz getönten Seitenblinkern und Rückleuchten und haben leichte Steinschläge. Ich will das Cab nicht großartig verbasteln, diese Teile werden größtenteils nach dem Zustand bewertet und gekauft, macht auf jedenfall Sinn beim Wiederverkauf.

Zum Schluss kommen hier nochmal ein paar Bilderchen:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Lima`s Erdbeerkörbchen

Beitragvon Zatscha626 » Mi 29. Jul 2015, 21:15

Viel Glück und Spaß mit dem neuen. Manchmal muss man auch einfach wissen wann es gut ist und man sein Leben vereinfachen muss. Keine einfache aber sinnvolle Entscheidung. ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Lima`s Erdbeerkörbchen

Beitragvon Lima » Do 30. Jul 2015, 09:33

Jo, vielen Dank. Ich denke, wir haben hier einen guten Kompromiss geschlossen. Mittlerweile habe ich meine Markenbrille abgelegt. Ich gucke jetzt nur noch, was zu meinem geldbeutel passt und wo ich gleichzeitig den besten nutzen und spassfaktor habe. Der golf macht wirklich spass. Oft lass ich Freitagabends den star in der garage und fahre mit dem golf auf die abendlichen treffen...
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland


Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast