Renesis87's Mazda MX-6 GE

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Renesis87 » Mi 29. Apr 2015, 17:30

Zu Frage 1 : Jap Spurstangenkopf war gemeint :D Ist wieder so ein Schweizer Begriff wie Alternator = Lichtmaschine 8-)
Zu Frage 2 : Ich hab sie einfach mal entlüftet wegen der Härte was auch funktioniert hat für ein paar Minuten.
Als ich heute auf der Arbeit losgefahren bin war sie auch wieder Weicher ohne das ich etwas gemacht habe was das Misterium nun vergrössert könnte wohl auch die Servopumpe sein. Aber ich werde die Woche sofern ich auf nen Lift komme, die Manschetten von der Servo mal wegmachen und darunter gucken ob da was rausläuft.
Renesis87
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 16:44
Land: Schweiz

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Renesis87 » Di 8. Sep 2015, 21:30

Hi Zusammen wieder mal ein Update von mir und meinem MX6 ;)

Habe mittlerweile das Vergnügen gehabt, nochmals Antriebswellenmanschetten zu wechslen natürlich dieses mal auf der Linken Seite und auch durfte ich grad noch den Abtriebswellensimmering mitwechseln :?
Auch hat er nun einen neuen ESD spendiert bekommen ganz zur Freude meiner Nachbarn. 8-)
Der war nun Mittlerweile auch bitter nötig da der Alte am schluss so aussah:
Bild
Durch dieses schöne Loch hat er zwar nen Unschlagbaren Sound bekommen aber als ich den neuen Endschaller bei euch in DE geholt habe, und somit auch gleich die Chance hatte die Kiste mal Ordentlich zu tretten, hat es nach ca. 5 Min Vollgas angefangen richtig Penetrant zu stinken. Dann gings erst mal runter von der Autobahn und der Motorraum wurde begutachtet. Da ich vor kurzen noch Probleme mit der Servo und dem Kühlwasser hatte ( Das wollte gern über den Ausgleichsbehälter flüchten) dachte ich es wäre wieder was in der Kombüse kaputt aber es war alles I.O und so ging es Weiter, er hat auch schön Brav und Zügig seine 240 auf dem Tacho erreicht, sollten ja so ca.220 echte Km/h sein. Aber der Gestank blieb erhalten, Zuhause stellte sich dann auch heraus wieso:

Bild

Bild

Durch das Loch im Auspuff hat sich der Unterboden so stark erhitzt das die Styropormatte geschmolzen ist und den Teppich angesängt hat. :roll:
Darum falls jemand grad per Zufall die Teile also nen Teppich und die Styropormatten im Keller haben sollte, ist gekauft :mrgreen:

Deswegen hab ich gleich die Woche drauf den ESD gewechselt. Hab jetzt einen von Bosal drunter den ich auf Ebay geschossen habe. Von der Qualität her war er wie erwartet nicht so der Hit. Mal abgesehen davon das er die ein oder andere Macke hatte, Raschelte er beim Drehen schon leicht und an den Schweissnähten und den Halterungen hatte sich schon Flugrost gebildet. Daher hiess es erst mal Abschleifen und mit nem Schutzlack lackieren der 800 Grad aushalten soll.

Bild

So schaut der jetzt aus und verrichtet nun schön Leise seinen Dienst unter dem Auto 8-)
Auch scheint es mir als wäre der Wagen von der Gasanahme und im Schiebebetrieb wieder etwas geschmeidiger geworden, wird wohl an der nun wieder Korrekten Resonaz liegen.
Renesis87
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 16:44
Land: Schweiz

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Zatscha626 » Di 8. Sep 2015, 21:53

Ja nicht schlecht Herr Specht ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Lima » Mi 9. Sep 2015, 02:14

Top ! Jo, Tacho 240 waren bei mir laut navifesteinbau 222 km/h
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Zatscha626 » Mi 9. Sep 2015, 07:30

Kommt glaub ich auf den reifenumfang an oder?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Lima » Mi 9. Sep 2015, 16:26

Ich hatte wie renesis Serienbereifung montiert.
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Zatscha626 » Mi 9. Sep 2015, 17:43

Also müsste man nen größeren reifen mit etwas mehr Umfang fahren damit es stimmt?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Lima » Mi 9. Sep 2015, 18:10

Ja, ich denke schon, allerdings passt der wert bei 50 bzw. 100 nicht mehr, da die abweichung nicht linear zur geschwindigkeit steigt
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Zatscha626 » Mi 9. Sep 2015, 18:45

Komisch
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Drachenflug » Mi 9. Sep 2015, 23:23

Die Abweichung ist prozentuell, und bei fast jeden Fahrzeug gewollt. Bei einigen mal mehr (Opelz), bei einigen mal weniger (Benz).
Bild
Bild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3540
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Renesis87 » Do 10. Sep 2015, 05:33

Jo hab ich auch so im Kopf sollten etwas um die 7% Abweichung sein.
Renesis87
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 16:44
Land: Schweiz

Re: Renesis87's Mazda MX-6 GE

Beitragvon Kampfkuchen » Do 10. Sep 2015, 21:04

Der Grund ist ganz einfach:
Es darf mehr angezeigt werden, aber auf keinen Fall weniger. Und da sich der Reifenumfang aufgrund des Profils und Reifendruck etwas ändert...
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron