3x 626 GD von MarS

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon commander_keen » Sa 21. Mär 2020, 11:48

Unfall oder hast du dich um Klopapier in der Kaufhalle geprügelt? ;-)

Gute Besserung!
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4154
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 21. Mär 2020, 20:49

commander_keen hat geschrieben:Unfall oder hast du dich um Klopapier in der Kaufhalle geprügelt? ;-)

Gute Besserung!


:lol: :lol: :lol:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2599
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » So 22. Mär 2020, 13:42

Ich hab mir mit nem Cutter mit neuer Klinge durch den linken Finger geschnitten und dabei die Strecksehne mit durch geschnitten...Freitag war OP,nun heißt es abwarten
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon S1PikesPeak » So 22. Mär 2020, 15:04

Ach du kacke. Ne Kollegin hat vor kurzem dasselbe beim Daumen.

Gute Besserung.
S1PikesPeak
 
Beiträge: 570
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Mo 23. Mär 2020, 15:51

Danke...zum Glück bis jetzt wenig Aua,man hatte mir da heftige Schmerzen angekündigt. Allerdings kann ich bei dem tollen Wetter eben auch nicht arbeiten,das nervt dann doch etwas.
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Di 24. Mär 2020, 15:47

Viel geht ja gerade nicht aber die neuen Sommerschuhe sind da 8-)
Bild

Bild

Bild
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Fr 27. Mär 2020, 17:04

Dank meiner Frau sind sie nun drauf
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon Drachenflug » Fr 27. Mär 2020, 21:37

Schaut gut aus mit den Rädern. Ich mag die Stufe!
Was darf der eigentlich gebremst an den Haken nehmen?
BildBild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3613
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 10:38
Modell: Dodge, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Fr 27. Mär 2020, 23:24

1,6t...im Flachland bis 8% 1,8t...das will man bei den GD Bremsen aber nicht wirklich
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 28. Mär 2020, 00:23

Ein Hänger mit 1,6t muss eh mindestens eine Auflaufbremse haben.

Übrigens - das Thema hatten wir hier schon mal, weiß aber nach wie vor kaum jemand - die Regelung, dass man mit Klasse B über 750kg ziehen darf, wenn das Gesamtgewicht des Zuges 3,5t nicht übersteigt gibt es seit 2013 nicht mehr. Mit Klasse B ist bei 750kg Schluss, in jedem Fall (außer man hat BE).
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2599
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Sa 28. Mär 2020, 07:06

Wäre mir auch neu. Ich hab das Thema immer mal wieder und dort hieß es, das lediglich die ganzen wenn und aber weggefallen sin. Ich also Anhänger mit theoretisch 1,7t zulässigen Gesamtgewicht ziehen darf mit der Stufe...auch Wohnwagen mit ca 1,4t wären kein Problem. Das hab ich erst letztes Jahr mit unterschiedlichen Personen besprochen inklusive zweier Fahrlehrer. Auch aus dem Grund weil ich mich immer mal kundig mache zwegs Transporter und Anhänger, der ist aktuell aber auch mit BE nicht fahrbar.
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 28. Mär 2020, 11:34

Ich bin mir ziemlich sicher vor zwei Jahren im Bußgeldkatalog gelesen zu haben, dass diese Regelung entfallen ist, weil sie "zu kompliziert" war. Allerdings steht sie überall drin, also ist sie definitiv noch gültig.
Das war zur Führerscheinreform 2013. Wo eh ziemlich viel scheiße wurde (Klasse A2 zB).

Nevermind.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2599
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » Sa 28. Mär 2020, 12:21

Ich schau immer mal wieder nach nem Anhänger und da ich nur die B habe und das alles nicht immer so eindeutig ist, versuche ich mich da auf dem aktuellen Stand zu halten. Als ich dann letztes Jahr den GV holen wollte und dafür nen Anhänger mieten musste, hab ich auch mit dem Herrn vor Ort mal gesprochen, was denn so möglich ist mit B und meinem Auto...aktuell wohl nur eine Ablastung bestimmter Anhänger wenn ich das Maximum ausreizen will,alternativ ein Anhänger bis ca 1,3t,der dürfte dann sogar vom Astra gezogen werden. Im Moment bin ich aber soweit, dass wenn nicht gerade ein Schnäppchen vor der Tür steht, ich warte bis ich fürs Coupe mal ne AHK gefunden habe.
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon Mazda RX-7 SA » So 29. Mär 2020, 15:18

Also ich kann nur für Österreich sprechen. Aber da ist es wie MarS sagt:

Mit dem B-Schein können alle Gespanne gelenkt werden, die in Summe unter 3.500 kg höchst zul. Gesamtgewicht liegen. Wichtig ist halt das zul. Gewicht zu nehmen.
Mein GE 4WD hat 1.810 kg, daher dürfte ich aufgrund der Regel mit dem B-Schein einen Hänger mit max. 1.690 kg (höchst zul. Gesamtgewicht) fahren. Aber am 4WD darf ich nur max. 1.300 kg anhängen, also brauch ich beim GE als Zugfahrzeug niemlas einen EzB Schein.

Der EzB hat übrigens die "Erweiterung" als Gespann 7ton (3.500 + 3.500kg) fahren zu dürfen.

Es wäre also tatsächlich sehr unlogisch, wenn man für jeden Hänger über 750kg einen EzB Schein bräuchte.


PS: Das (höchst zul.) Gewicht bleibt ein wesentlicher Faktor. Weil selbst einen Traktor darf man (hier) mit dem B-Schein fahren, wenn sein Gesamtgewicht unter 3.500kg bleibt. Erst darüber braucht man den F.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 281
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: 3x 626 GD von MarS

Beitragvon MarS » So 29. Mär 2020, 15:44

Ja,bei der FS Sache zählt das zulässige Gesamtgewicht....innerhalb dieser Grenze zählt dann aber das tatsächliche Gewicht. Wenn ich also ein 1,6t Anhänger hätte und den mit dem Astra nutzen wollen würde,darf ich ihn nur bis zu den 1,2t nutzen...was völlig legal wäre.
MarS
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste