Matti`s Mazda 3 Axela

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Lima » Mi 4. Dez 2019, 21:38

Ich war echt am überlegen, mit welchem ich vorbei komme - wenns wetter etwas schlechter gewesen wäre, wär ich mitm 3er aufgeschlagen.
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4829
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » Sa 7. Dez 2019, 12:04

Lima hat geschrieben:Ich war echt am überlegen, mit welchem ich vorbei komme - wenns wetter etwas schlechter gewesen wäre, wär ich mitm 3er aufgeschlagen.


Wo willste denn vorbei kommen? Was soll dieser Post?
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » Sa 7. Dez 2019, 12:27

Winterauddo

Bild

Nen fast rostfreier 323 P den ich mittlerweile echt mag. Gekauft mit 160.000km auf der Uhr...keine Klima, Keine elektrischen Fensterheber...Tut aber was er soll...Fahren...Oldie but goldie..
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Lima » Sa 7. Dez 2019, 13:33

Unglücklicherweise raubt der Seitenumbruch den letzten Rest logik aus meinem Post. Ich hatte überlegt mit dem Dreier nach Sendenhorst zu kommen, das wetter war aber zu gut. Man könnte beim nächsten mal ne kleine Dreier-Ecke aufmachen. Wenn dich der Post stört, lösch ihn und diesen hier auch. Der macht dann auch keinen Sinn.
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4829
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Drachenflug » Sa 7. Dez 2019, 23:32

Ganz selten der 323 P, habe ich schon ewig nicht mehr gesehen...eigentlich wie sehr viele andere Mazdamodelle auch.
Genieß die Einfachheit ohne viel Elektronik. Nur auf die braune Pest achten, das ist alles. ;)
BildBild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3594
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 10:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Kampfkuchen » So 8. Dez 2019, 00:21

Drachenflug hat geschrieben:Ganz selten der 323 P, habe ich schon ewig nicht mehr gesehen...eigentlich wie sehr viele andere Mazdamodelle auch.


Je nach dem wie du Seltenheit definierst. In Berlin sehe ich schon hin und wieder einen. Ich glaube sogar ein Arbeitskollege hat noch einen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2547
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » So 8. Dez 2019, 09:17

Lima hat geschrieben:Unglücklicherweise raubt der Seitenumbruch den letzten Rest logik aus meinem Post. Ich hatte überlegt mit dem Dreier nach Sendenhorst zu kommen, das wetter war aber zu gut. Man könnte beim nächsten mal ne kleine Dreier-Ecke aufmachen. Wenn dich der Post stört, lösch ihn und diesen hier auch. Der macht dann auch keinen Sinn.


Kein Ding Kai. Jetz blick ichs auch. Ich hoffe sehr, dass es nächstes Jahr mal wieder klappt mit dem Treffen. Würd mich auf jeden Fall freuen ;)

Drachenflug hat geschrieben:Ganz selten der 323 P, habe ich schon ewig nicht mehr gesehen...eigentlich wie sehr viele andere Mazdamodelle auch.
Genieß die Einfachheit ohne viel Elektronik. Nur auf die braune Pest achten, das ist alles. ;)


Ich hab ihn hier in BaWü noch nicht gesehen, auch der 3er ist ganz selten vertreten.

Die braune Pest hält sich bei diesem Kollegen echt in Grenzen. Der wurde regelmäßig gewartet. 1 Vorbesitzer und Scheckheftgepflegt bei Mazda bis km 153.000.

Was die Elektrik angeht so zickt er nach dem Wechseln der Starterbatterie gestern ein wenig. Die leerlaufdrehzahl geht beim Ausrollen und Gang raus fast auf null, regelt sich aber im Stand wieder auf die Sollleerlaufdrehzahl. Ich hoffe, das gibt sich wieder...

Spannend wird auf jeden Fall die Fahrt nach "Hause" 900km...1.3L 73PS und Kassler Berge :mrgreen: Aber das wird er schon machen.
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Lima » So 8. Dez 2019, 10:05

Hier im Ruhrgebiet werden die älteren Modelle weniger. Seltener würde ich jedoch nicht sagen. Hier im Pott fahren viele "Butter-und-Brot" - Autos. Auch weil viele sich nichts neues leisten können oder wollen. Kann aber auch sein, weil wir hier immernoch recht viele Mazda-Vertragswerkstätten haben. Denke daran liegts auch, das die neuen Modelle hier auch recht stark vertreten sind.

Der P wurde oft recht stiefmütterlich behandelt. Meist waren die auch eher karg ausgestattet. Ich hätte da tatsächlich doch wegen der Größe zu nem 626 gegriffen - oder wie bei mir zuletzt zum 323 FBJ
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4829
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » Mo 9. Dez 2019, 09:06

Jo Kai...nach 626ern habe ich auch gesucht, jedoch habe ich mir selbst ein Limit von 500€ fürs Winterauto gesetzt und was man da findet brauche ich nicht zu schreiben. Zudem wollte ich auch nicht Unmengen an KM fahren um die Winterschleuder zu holen.

Ausschlaggebend war bei diesem Auto der technische Zustand. Da klappert und knallt nix. Kein Ölverbrauch. Nahezu kein Rost, Scheckheft und 1 Vorbesitzer. Das, egal bei welcher Marke, findet man für 500€ nicht unbedingt oft.

Was die Größe angeht so kann ich Dir nur zustimmen. Für Menschen, die "etwas" mehr sind was die Körpergröße betrifft ist der P wohl eher nicht so als Alltagsauto gedacht aber mir reicht er zu.

Mal sehen wie er sich in Zukunft schlägt.

Nen paar Dinge sind in den Standmonaten noch zu machen am Auto. Zahnriemen muss komplett neu...Der Unterboden bekommt neuen Schutz usw. Immer was zu tun. Wie seiner Zeit am GE...
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Lima » Mo 9. Dez 2019, 10:42

Ja bei dem Preis nen richtiger Schnapper!
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4829
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » Sa 11. Jan 2020, 01:42

Kleines Feedback vom Blauen...er läuft, läuft und läuft. Über die Feiertage über 4000km ohne Probleme. 8-) Null Ölverbrauch oder Probleme.

Er bekommt seit 2000km das Ultimate von Aral und einige Vollgasfahrten(180km/h). Der Motor dankt es einem. Er läuft echt ruhig und zieht fürn 73Ps Benziner wieder schön durch. (Reinigungseffekt?...ka.)

Werd mit ihm im Februar zum TüV und die nächsten zwei Jahre Zusammenarbeit besiegeln ;)

In seiner Sommerstillstandszeit wird dann der Zahnriemen/Wasserpumpe gemacht. Hab auch vor den Unterboden zu machen aber mal gucken wie es arbeitstechnisch da bei mir aussieht.

Der 3er schläft mittlerweile weiter und bekommt einige neue Teile sobald er erwacht. 8-) (Inklu mech. Bedi-Reinigung)
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Ewald » Sa 11. Jan 2020, 11:24

Bei dem schönen Wetter kannst ihn ja mal erwachen lassen.
Letztes Wochenende hatte ich auch meinen gefahren, weil super Wetter war um Standschäden zu vermeiden und wegen der Batterie. Ok..auch um wieder Abwechslung und Spaß zu haben.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 16:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » So 12. Jan 2020, 04:08

Ewald hat geschrieben:Bei dem schönen Wetter kannst ihn ja mal erwachen lassen.
Letztes Wochenende hatte ich auch meinen gefahren, weil super Wetter war um Standschäden zu vermeiden und wegen der Batterie. Ok..auch um wieder Abwechslung und Spaß zu haben.


Würde ich zu gerne Ewald, glaubs mir aber der hat Saisonkennzeichen. Der darf erst im April wieder raus. :roll:

Was die Standschäden angeht so habe ich keine Angst. Reifen haben 3 Bar bekommen bevor ich ihn abgestellt habe und die Batterie ist ausgebaut und an einem Batterieeehaltungsladerät. Da sollte ich auf der sicheren Seite sein.

Wird aber Zeit das wieder April wird. Ich will wieder Leder riechen und Bose hören :twisted:
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon Matti782 » So 19. Jan 2020, 13:53

Leute, ich habe endlich ne Einzelgarage! Zudem komplett renoviert und nur 800m von mir weg! Vermieter supernett.

Bild

Bild

Werd den Stellplatz in der Duplex-Anlage jedoch dieses Jahr noch behalten (da wird der Wintergerät drin abgestellt) 8-)

Garagen in Hockenheim sind sehr sehr selten zu vermieten, dann noch eine komplett renovierte...saugeil!
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4190
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Matti`s Mazda 3 Axela

Beitragvon commander_keen » So 19. Jan 2020, 15:15

Renovierte Garage, was zahlt man für so etwas? Level Zweitwohnung? ;-)

Glückwunsch zum Fund.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4122
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast