KL31

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

KL31

Beitragvon kl31 » So 21. Feb 2016, 17:06

Hallo, ich stell hier mein 626 vor.
Gekauft hab ich das Auto bei Flensburg.
95000 km
V6 2.5 Liter
Außenfarbe Silber
Schaltgetriebe

Bild

Ausrücklager Defekt
Bild

Auf der Fahrt nach Hause 900 km, hat der Motor beim Gas geben angefangen zu sägen.
Zündkabel korrodiert, ich kam gerade so noch vorwärts.
Bild
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon kl31 » Mo 22. Feb 2016, 23:33

Kayaba Stosis mit 35 mm H&R Federn
Bild

Bild

Frisches Getriebeöl
Bild


Bild
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon Zatscha626 » Di 23. Feb 2016, 12:12

Top, Getriebeöl hab ich auch gemacht. Nach 200000 km ist das überfallig :D
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon Kampfkuchen » Di 23. Feb 2016, 21:26

Eigentlich ist für Getriebeöl generell kein Intervall vorgesehen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon kl31 » Di 23. Feb 2016, 21:49

Kampfkuchen hat geschrieben:Eigentlich ist für Getriebeöl generell kein Intervall vorgesehen.

Das hab ich auch so gehört, aber als ich die Brühe gesehen hab x-(


So sah das Getriebeöl aus
Bild

Tieferlegung
Bild
Bild

Motorraum
Bild
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon S1PikesPeak » Mi 24. Feb 2016, 14:54

Wow, scheint ja wirklich Top gepflegt zu sein der Wagen, jezt weiß ich welche geräusche der Händler meinte...
S1PikesPeak
 
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:12
Land: Oesterreich

Re: KL31

Beitragvon commander_keen » Mi 24. Feb 2016, 15:30

kl31 hat geschrieben:
Kampfkuchen hat geschrieben:Eigentlich ist für Getriebeöl generell kein Intervall vorgesehen.

Das hab ich auch so gehört, aber als ich die Brühe gesehen hab x-(


Ich hab zu Hause irgendwo einen orinigalen Wartungsgplan vom GE, da steht es mit drin. Ich war dann auch ganz verdutzt, dass in der Historie meines GEs das Getriebeöl noch nie gewechselt wurde als ich die 180.000er Durchsicht anging.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 24. Feb 2016, 20:16

In meinem Service-Manual steht kein Getriebeölwechsel mit drin, ich hatte das auch mal so gehört, dass es meist nicht nötig ist.

Wo die Brühe bei kl31 herkommt ist interessant, also ich meine, warum wird das Zeug schwarz?

So viel Abrieb wird im Getriebe doch nicht stattfinden...

Aber klar, Getriebeöl wechseln kann nach >100.000km nicht schaden, zumal... Die Kacke kostet 12€ :roll: Hab's ja auch gemacht :lol:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon kl31 » Mi 24. Feb 2016, 23:24

Also ich hab in der Betriebsanleitung Mazda 626 unter Wartung Seite 7-6 geschaut.
Dort steht Schaltgetriebeöl alle 90000 km oder 72 Monate ersetzen!
Bild


S1PikesPeak hat geschrieben:Wow, scheint ja wirklich Top gepflegt zu sein der Wagen, jezt weiß ich welche geräusche der Händler meinte...

Ja die Substanz ist gut, aber viele Reparaturen wurden vernachlässigt. Hab schon 3000 Euro ausgegeben ohne Kaufpreis.

Als ich die Achsmanschetten getauscht hab, waren die Sicherungsringe links und rechts Radseitig nicht mehr vorhanden. :-(
Das linke Gelenk hat sich auf einer Position immer verankert, beide Gelenke ausgetauscht.

Alle fünf Motorlager getauscht, der Motor vibriert nicht mehr. Die drei waren Defekt, die anderen zwei kann man wiederverwenden.
Bild
Bild
Bild

Getriebeschraube abgebrochen
Bild
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 24. Feb 2016, 23:47

3000€? Was hast du da alles gekauft? Ich hab insgesamt ca 4000€ ausgegeben und bei mir ist der Großteil neu oder revidiert.

Und was zum... Wie ist denn das mit der Schraube passiert? Ich meine die sieht doch noch top aus, wieso reißt sowas ab?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon S1PikesPeak » Mi 24. Feb 2016, 23:50

S1PikesPeak hat geschrieben:Wow, scheint ja wirklich Top gepflegt zu sein der Wagen, jezt weiß ich welche geräusche der Händler meinte...

Ja die Substanz ist gut, aber viele Reparaturen wurden vernachlässigt. Hab schon 3000 Euro ausgegeben ohne Kaufpreis.
[/quote]

Hi,
dass war Sarkastisch gemeint.
Ich weiß wo du den 626 gekauft hast, hab ne Zeit lang überlegt, ob ich mir den Importieren soll, hab dann denTyp angerufen und der Faselte was von komischen Geräuschen beim Motor, aber nix dramatisches, er meinte es seien die Hydros.

Hab dann ne weile Überlegt, und mich dann gegen das Auto entschieden, anhand deiner Biilder wars wohl gut..!
S1PikesPeak
 
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:12
Land: Oesterreich

Re: KL31

Beitragvon kl31 » Do 25. Feb 2016, 01:13

Kampfkuchen hat geschrieben:3000€? Was hast du da alles gekauft? Ich hab insgesamt ca 4000€ ausgegeben und bei mir ist der Großteil neu oder revidiert.

Und was zum... Wie ist denn das mit der Schraube passiert? Ich meine die sieht doch noch top aus, wieso reißt sowas ab?

Wenn der Umbau abgeschlossen ist, geb ich die Preise mal durch.
Anscheinend haben die das Getriebe schon runter gehabt, es haben zwei Schrauben gefehlt und eine Schraube war nicht fest angezogen.
Und diese Schraube ist beim rausdrehen abgebrochen, haben halt schnell schnell gemacht und das Gewinde beschädigt.
Hab vorsichtig ausgebohrt und neues Gewinde geschnitten.

Es ist allles behebbar, braucht viel Zeit, Nerv und Geduld.
Ich hab das Auto oft verflucht.
Je mehr ich auseinander gebaut hab, je mehr Pfusch kam heraus.

Bremsleitungen waren auch zu stark angezogen, musste aufflexen.
Lauter so kleinigkeiten :-)

S1PikesPeak hat geschrieben:der Faselte was von komischen Geräuschen beim Motor, aber nix dramatisches, er meinte es seien die Hydros.

Kann sein das es die Tellerfeder an der Nockenwelle war, hab die beide auch getauscht.


Außerdem hat der Wagen als ich ankam einen Leerlauf von ca. 1000 U/Minute gehabt.
Er hat wahrscheinlich an der Leerlaufschraube/Zündverteiler gedreht, da war alles verstellt.

Das Gummirohr an der Drosselklappe war auch lose.
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon S1PikesPeak » Do 25. Feb 2016, 14:40

Wahnsinn, warum
Muss es immer solche pfuscher geben?
S1PikesPeak
 
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:12
Land: Oesterreich

Re: KL31

Beitragvon kl31 » Do 25. Feb 2016, 16:02

Achja der Verteiler für die Bremsleitungen an der Motorspritzwand, wurde ein Leck einfach mit einer aushärtenden Paste repariert.
Als ich das gesehen hab dachte ich ist nicht war :shock:
Hab es sofort getauscht, das wichtigste am Fahrzeug sind die Bremsen!

Bild


Ich hab da noch was wegen dem Getriebeöl gefunden, von der Farbe kommt es an mein Öl heran.
Er sagt auch selber, eigentlich braucht man es nicht wechseln. Bei Automatikgetriebe macht es eher Sinn.
https://www.youtube.com/watch?v=eTNntpNPE8s#t=2m
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: KL31

Beitragvon S1PikesPeak » Do 25. Feb 2016, 17:34

Wieviel hast du eigentlich gezahlt für das Auto ?
Denn wenn ich mir dass ganze so ansehe wär mir die Karre höchstens €1000,- wert !

Beziehungweise, wurdest du Überhaupt über die Mängel Informiert ? Zumindest über das Offensichtliche ?
S1PikesPeak
 
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:12
Land: Oesterreich

Nächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron