Zatscha626

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Mo 24. Nov 2014, 13:09

So , bevor ich nie dazu komme, möchte ich mich jetzt mal wenigstens ein wenig vorstellen. :lol:

Ich bin der Zatscha , meinen richtigen Namen schreib ich jetzt mal nicht unbedingt rein :D , ihr wisst ja, NSA und so .
Ich komme aus dem Kreis Heinsberg in NRW nahe Roermond, sind ca. 30 min fahrt. Also wer Kaffe oder Frikandeln brauch ich kann was organisieren 8-)

Tja ich bin 24 und gelernter Anlagenmechaniker im Bereich Sanitär Heizung und Klimatechnik und mache im Moment eine Weiterbildung zum Techniker. Somit hab ich auch mal wieder Ferien , ihr wisst ja was das heißt :mrgreen: ....auch im Sommer .
Falls jemand Service benötigt dürft ihr mich auch gerne mit euren Fragen belästigen ;)

Die Frage wie ich zum GE gekommen bin ist relativ einfach und doch wie ein Wunder :D

Ich habe mit 20 endlich meinen Führerschein gehabt da ich vorher keine Kohle dafür hatte, musste mir alles beim Edeka nebenbei nach der Schule verdienen. Der hat mich 2300€ gekostet.
Musste den unbedingt für meine Ausbildung die ich in dem Jahr begonnen hatte haben.
Danach hat mir mein Vater gütiger Weise ein Maschine spendiert, meine Suzuki GS 500 E. Diese bin ich 2 Jahre gefahren, auch bei Schnee und Eis. Hatte es zum Glück nur 7 km weit bis zur Arbeit.
Hab mich auch einmal langgemacht und einmal ist mir der Tank durchgerostet so dass ich, als ich auf der Firma ankam, das Benzin ablassen musste und das ganze nach Feierabend zu Hause flicken musste. :roll:

Als ich nach 2 Jahren endlich ein bisschen Geld angespart hatte, und ein bisschen Geld von meinem Vater bekommen habe, wollte ich mich endlich nach nem Auto umschauen, damit ich im kommenden Winter 2012 nicht mehr mit dem Bike rumheizen müsste.
Ich wusste es sollte ein großes Auto mit am besten so vielen Pferden die ich für das Geld bekommen könnte werden, aber kein Kombi , eher ne Limo. Und ne Gasanlage sollte es auch haben.
Zuerst fand ich nen Mitsubishi Charisma und Opel Kalibra, waren echt nette Teile, nur leider kein so guter Zustand und teilweise zu teuer.
Und nach einigen Gebeten und vielem Umgucken in diversen Gebrauchtwagenforen habe ich den GE 2.0i Bj. 92 mit Gasanlage gesehen. Mit 260000 km Laufleistung.

Der sollte 1350 kosten . Hatte aber leider nur 950€ zur Verfügung. Habe mich aber nicht abschrecken lassen und mich erstmal mit dem Verküfer in Verbindung gesetzt.
Meine erste Frage war sofort: "Ist der Zahnriemen schon gemacht worden ?"
Natürlich war die Antwort nein und ich hatte direkt ne gute Basis zum Verhandeln :D

Dann hat er mir eben noch ein bisschen dazu erzählt und mich gefragt was ich denn geben würde ,und da sagte ich so 900€ daich den Zahnriemen noch machen muss der nochmal 400 kosten kann und dann wär ich ja bei den 1300€ .
Er sagte nur: "Gucken Sie sich den Wagen erstmal an , am Telefon über den Preis zu verhandeln ist dumm." ( Warum fragt der dann erst? :P )

Ja und nach ner Probefahrt und einigen schlaflosen Nächten voller Vorfreude konnte ich den Wagen für 950€ haben.

Den Wagen werde ich nie vergessen. ;)
Werde mal Fotos von ihm reinstellen.


Nachdem ich durch recherchen erfahren habe, dass es wohl noch nen 2,5 v6 von dem Modell gibt, war mir der Wagen noch nicht genug und ich wollte unbedingt i.wann mal den größeren haben.
Könnt ihr wahrscheinlich nachvollziehen 8-)

Und nachdem ich in meinen mit Kauf schon 1950€ ausgegeben hatte habe ich glücklicher Weise meinen jetzigen entdeckt. Der stand in Essen und sollte 1800€ kosten .
Nur Benziner natürlich. Den konnte ich mir natürlich auch nicht leisten :D

Da der Wagen aber nach vier Wochen immer noch drin war,dachte ich mir rufste mal an.

Fortsetzung folgt,hab Hunger :lol:
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon commander_keen » Di 25. Nov 2014, 18:56

*hahaha* Großartige Geschichte. :-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Drachenflug » Di 25. Nov 2014, 20:08

Fünf-Gänge-Menü? :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3545
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Kai_W » Di 25. Nov 2014, 21:29

Moinsen!

Drachenflug hat geschrieben:Fünf-Gänge-Menü? :D


Wohl eher Vollpension. :lol:


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Carpo » Sa 29. Nov 2014, 22:32

isser jetz im Fresskoma? ^^
aba schön ma wieder nen "Neuen" V6 zu sehn
Benutzeravatar
Carpo
 
Beiträge: 810
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 19:20
Postleitzahl: 35274
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Sa 29. Nov 2014, 22:53

Ja sorry hab alle 3 std Hunger :lol:

Hab leider im Moment viel zu tun mit schule und nebenjob. Wollte aber wenigstens mal anfangen ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Matti782 » Do 11. Dez 2014, 00:17

Zatscha626 hat geschrieben:Ja sorry hab alle 3 std Hunger :lol:

Hab leider im Moment viel zu tun mit schule und nebenjob. Wollte aber wenigstens mal anfangen ;)


Zeit weiter zu machen ;)
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Do 11. Dez 2014, 23:01

Jaja ruhig bleiben, Autogramme gibt's im Sommer beim Treffen :lol:

Ne ich mach spätestens nächste Woche weiter. Bin nur grad mit allem anderen beschäftigt. Muss nächste Woche noch meine Gasanlage eintragen lassen und hab da noch 2 arbeiten und und und. :?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Do 18. Dez 2014, 22:51

Hier en kurzes Video von meinem 1. https://www.youtube.com/watch?v=eWg52-6YAS8
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Fr 19. Dez 2014, 23:50

So jetzt wirds mal wieder Zeit für die Fortsetzung :lol:


Als ich mich nun schon seit letztem Jahr Dezember für den V6 interessierte, konnte ich es natürlich auch nicht lassen danach in diversen Foren zu suchen und darüber zu lesen.
Außerdem wollte ich auch wissen wie teuer so ein Auto wäre.

Irgendwann bin ich dann über dieses Forum gestolpert und hab Kampfkuchens Vorhaben entdeckt und war echt neidisch :o

Genau das wollte ich auch i.wann mal machen, mir nen V6 holen und den aufpeppeln, so dass ich noch lange Spaß dran hätte.
Leider fehlten mir noch die Mittel dazu und ich hatte auch noch Schulden bei meinem Vater die ich abzahlen musste.
Da blieb mir trotz meines 1. Gesellengehaltes nicht viel, da die Kohle i.wie immer weg war, hab ja noch neue Stoßdämpfer und nen Querlenker + diverse andere Teile für meinen damaligen 2.0i GE
kaufen müssen.


Bei der Firma bei der ich dieses Jahr im Februar, nach meiner Gesellenprüfung anfing, hat mich dann nach 3 Monaten der Chef wieder gefeuert. Hatte mich mit dem Chef gestritten weil er mir unfairer Weise Dinge an den Kopf warf die nicht der Wahrheit entsprachen. Aber war wirklich besser so, So konnte ich 2 Wochen auf kosten des Chefs zu Hause bleiben :D

Dann hab ich nach 2 Monaten im Juli in meiner Gegend nen guten Chef gefunden der unbedingt noch Leute brauchte. Wurde von dem echt gut behandelt und mit Werkzeug und vernünftiger Engelbert Strauss Arbeitskleidung eingedeckt, nicht wie in der alten Firma wo man mit 20€ Hosen und Schuhen arbeiten durfte.
Auch hab ich meinen eigenen Wagen bekommen und durfte auch schon Bäder selbst sanieren, was mich natürlich echt nerven gekostet hat da ich gerne mein bestes geben wollte, ich aber für den Chef natürlich immer zu langsam war, was ja auch klar ist wie er sagte, da mir die Erfahrung fehlte und in meiner Ausbildung auch fast nur mit Gesellen zusammengearbeitet hatte.

In derselben Firma arbeitete auch ein Kollege von mir der mit mir zusammen die Ausbildung gemacht hat. Der hat mich auch, als ich in seiner Firma mitarbeiten durfte, glücklicherweise dazu überzeugt mich auch für die Technikerschule, die mitte August startete, zu bewerben wodurch ich jetzt zwar nicht mehr so viel Kohle verdiene, aber mehr Zeit habe mich um andere Dinge wie meinen GE und sontiges zu kümmern.
Meistens musste ich bis 6 arbeiten und war danach oft so platt, dass ich nichts anderes mehr machen konnte,außer essen und auf dem Sofa liegen, was an meinen Verspannungen im Nacken und Rücken lag wie ich herausfand. Hätte ich den Job noch weiter gemacht, wäre ich wahrscheinlich eher noch langsamer geworden und wäre wahrscheinlich wieder geflogen. Das mit dem Techniker war schon eine der besten Entscheidungen denke ich. Um den Verspannungen vorzubeugen und meinen Rücken zu stärken, hab ich mir ne Schwimmbrille besorgt und geh jetzt öfter schwimmen. Hilft echt,wenn mans richtig macht.

Aber zurück zum V6 und wie ich drangekommen bin :lol:

Alles fing eig. im März an als ich noch bei meiner alten Firma war :)
Ich hab den Wagen bei Mobile gesehen und fand ihn echt klasse. Vor allem mit der Carbonfolie die ich genauso auch bei meinem draufmachen wollte.
Dann hatte er auch Ledersitze,en Glasschiebedach und zudem wohl auch geschliffene Nocken.
Leider lag der Preis bei 1800€ , was ich mir ja überhaupt nicht leisten konnte :cry:

Als ich nach vier Wochen nochmal reinschaute , da stand er immer noch drin und ich dachte mir, rufste einfach mal an, kann ja nicht schaden :lol:
Ich fragte also ob der Wagen noch da wäre, und zu meiner Verwunderung ja :D
Er sagte dass bei ihm wohl nur Exporthändler angerufen hätten, die ihm den Wagen für 900€ abkaufen wollten. Wahrscheinlich eher weniger wenn ich so im Nachhinein nachdenke. Die bieten ja meist
nicht mehr als 500€ :roll:
Aufjeden Fall sagte ich ihm dass ich mir den Wagen nicht leisten könnte auch wenn ich wollte, dafür müsste ich schon meinen Verkauft haben oder mir was leihen, aber ich hatte ja immer noch Schulden

Er sagte : "Guck ihn dir ruhig an, wir können das schon i.wie machen."
Naja ich auf jeden Fall nach Essen, ne Stunde hin. Dann war ich echt erstaunt wie ruhig der Motor lief und wie laut der Sound des Auspuffes war. Und vor allem der Zug in dem Wagen wenn man den ersten Gang zieht und dann den 2ten den 3ten.... naja ihr wisst ja was ich meine :D
Und wer vorher noch keinen gefahren hat ist eh direkt verliebt :lol:

Naja aufjeden Fall hatte ich keine Kohle wie ich ihm auch versichert hatte , aber ich wollte ihn .
Er sagte mir dass er ihn nicht an nen Händler abgeben wollte sondern eher an nen Liebhaber und ich denke ich weiß auch warum, weil ich ihm geglaubt hatte dass jemand 900€ dafür geboten hatte , aber der Wagen hat nicht mal ne KLima und ich muss eig, einiges dran machen ( z.B. das Getriebe ist sehr verschandelt) weshalb ich mir mittlerweilen nicht mehr vorstellen kann, dass jemand 900€ als Händler geboten hätte :roll:
Dafür dass er mir den Wagen aber hat stehen lassen, bis ich meinen 2.0i GE mit Gasanlage verkauft hatte, habe ich ihm noch 100€ mehr gegeben also Insgesamt 1000€-
Meinen 2.0 konnte ich glücklicher Weise für 1.300€ verkaufen, mit 280.000km , aber dafür konnte ich die ganzen Neuen Teile nachweisen, wodurch ich eh noch mehr Verlust gemacht habe, aber wenigstens fährt jetzt wieder ein weiterer glücklicher Besitzer mit nem Ge . Der ist jetzt in Freiburg unterwegs,falls jemand von euch daher kommt

Und so konnte ich dann im Juli meinen V6 abholen, bezahlen und anmelden, auch wenn ich bis dahin noch keinen Job hatte
Aber hat ja geklappt!
Und nun bin ich echt glücklich mit dem Wagen, auch wenn noch einiges zu tun ist, aber das hatte ich mir eig. auch als Lebensaufgabe gesetzt, so wie andere nen Baum pflanzen oder so :lol:
Ne Spaß, aber ich möchte eig. keinen anderen Wagen mehr haben, nur noch als Zweitwagen en anderen wenn ich es mir leisten könnte und es unbedingt nötig wäre, aber ich werde immer nen GE haben, das hab ich mir fest vorgenommen-

Und ab jetzt werde ich euch immer mal so ein bisschen auf dem laufenden halten mit meinen kleinen Projekten oder Reparaturen , wenn erwünscht.

Werde euch demnächst als erstes Projekt mal meine Gasanlage im V6 vorstellen, die ich mir eigenhändig eingebaut habe.

Und jetzt wisst ihr ja ne.........abschalten.....Ich geh mal pennen :D


Der Kerl hatte schon recht als er sagte: "Wer ab und zu so einen Smiley zu viel macht... der hat auch irgendwann nichts mehr zu lachen"
Jetzt kann ich den Beitrag doch glatt nicht direkt veröffentlichen, weil die maximal anzahl an Smileys 15 ist???
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 20. Dez 2014, 14:32

Gut, dass ich das gelesen habe, was du mir am Telefon erzählt hattest :D
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Sa 20. Dez 2014, 15:22

Kampfkuchen hat geschrieben:Gut, dass ich das gelesen habe, was du mir am Telefon erzählt hattest :D


:lol: :lol: :lol: :lol:
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Drachenflug » Sa 20. Dez 2014, 15:28

Echt gute Story!
Dass es solch Freaks wie dich (und u.a. auch KK) noch gibt, klasse!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3545
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon Zatscha626 » Sa 20. Dez 2014, 15:39

Drachenflug hat geschrieben:Echt gute Story!
Dass es solch Freaks wie dich (und u.a. auch KK) noch gibt, klasse!


Ich hätte ehrlich gesagt nie gedacht dass ich mal so einer werden würde. War bis vor meiner Ausbildung eig. Überhaupt eher unbegabt was Mechanik und Elektrik angeht. Es hat im Grunde mit meiner Ausbildung und nicht zu vergessen, was im Grunde ausschlaggebend war, mit dem ersten Reparaturhandbuch für mein Motorrad angefangen, und beim Mazda gings dann weiter. Ich bin selbst erstaunt was aus mir innerhalb von 4 Jahren geworden ist :lol:
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Zatscha626

Beitragvon commander_keen » Do 15. Jan 2015, 19:26

Bravo, schöne Geschichte. :-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron