Vorstellung

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Fr 23. Feb 2018, 17:17

Ja, aber da ich kein Elektriker bin weiß ich nicht wo was hin gehört. Für das fertige Kabel zahlte ich 10 Euro und den Versand. Das geht und habe keine Schwierigkeiten damit. Einfach am Handy anstecken fertig.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Kampfkuchen » Fr 23. Feb 2018, 18:38

10€ ist schon okay.

Dafür hat man im Zweifel ja Forum und Co. Aber oft werden solche Adapter mit 30€ oder mehr veranschlagt und sind dann wirklich nur ein Kabel mit Stecker.

Das beste Beispiel sind ja aktuell diese Tuningboxen die man zwischen LMM und Steuergerät hängt, die dann die Gasannahme verbessern sollen. Da ist im schlimmsten Fall nur ein Widerstand drin, der einfach den Wertebereich des LMM verschiebt, so dass das Steuergerät denkt es kommt mehr Luft an und dann mehr Sprit dazugibt.
Die Teile werden gern mal für 100-200€ verhökert.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Sa 24. Feb 2018, 17:37

von den Dingern habe ich auch schon gehört,halte auch nichts davon und brauche es auch nicht.Der Vorbesitzer hat ,finde ich genug vom mps rausgeholt.War damit sogar in Berlin im cobb tuning center.
Habe mich zwar erkundigt es gäbe einen Kit aus größeren Turbolader und einen größeren Ladeluftkühler für vorne für ca.2000 Euro ohne Einbau,hätte dann so um die 400 PS dann,aber das lasse ich sein.
330 reichen alles andere wäre schädlich für Motor,kupplung,Getriebe und Antriebswellen,dann wird`s richtig teuer.Das muss nicht sein.Irgendwann muss man wissen wo die Grenze seines Fahrzeugs ist.
Im übrigen muss ich in einem Jahr schauen wie ich ihn so wie er ist durch den TÜV bringe,ohne bestimmte Kontakte geht gar nicht`s.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon commander_keen » Sa 24. Feb 2018, 19:13

Der Rammel ist nicht eingetragen/abgenommen? :-o
Na dann viel "Spaß". ^^
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3875
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » So 25. Feb 2018, 11:15

Ja Martin,alles andere habe ich per Einzelabnahme eintragen lassen,wegen der Polizei falls sie mich aufhalten.
Ist ja noch viel Zeit bis dahin.Habe dann zwei Werkstätte zur Auswahl,meine wo ich schon immer hin fahre und eine von einem Kumpel von mir.Es geht dann eigentlich nur um die ASU Bescheinigung.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon qwertzo » So 25. Feb 2018, 20:58

Was fehlt dir zur ASU?
Also kannst du nicht einfach auslesen bzw messen lassen?
Mobilität: 626 GE GLE 2.5 BJ 1994 Sedan; 626 GE V6 2.5 BJ 1994; 626 GE V6 2.5 BJ 1997
Projekt: 626 GE V6 2.5 BJ 1994
Ersatzteillager: 626 GE V6 2.5 BJ 1996, 626 GE V6 2.5 BJ 1994, 626 GE V6 2.5 BJ 1994

Nein ich sammel keine GE ich bin nur ein Messi... :D
qwertzo
 
Beiträge: 491
Registriert: Do 26. Apr 2012, 10:29
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Modell: 626 GE 2.0 / 626 GE 2.5
Postleitzahl: 09212
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Kampfkuchen » So 25. Feb 2018, 23:11

Wird nicht in Zukunft direkt gemessen? Dachte durch die Abgasskandale wird nicht mehr ausgelesen, oder betrifft das nur Dieselfahrzeuge?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon commander_keen » Mo 26. Feb 2018, 11:58

Schon richtig, betrifft alle. Jeder bekommt jetzt wieder die "Analsonde" hinten reingesteckt.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3875
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Mo 26. Feb 2018, 17:09

bei der Einstellung wie er jetzt ist,würde der co2 Ausstoß nie stimmen.Er ist zwar perfekt eingestellt,aber auf Leistung und nicht auf saubere Abgaswerte.
Im übrigen,wie schon mal erwähnt habe ich keinen Kat drinnen,durch ein blankes Rohr ersetzt,Kat ist im Keller.Darum habe ich dieses ( kleine ) Problem.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 26. Feb 2018, 19:48

Denk bitte dran, dass ohne Kat fahren ein Steuervergehen ist und somit keine Owi mehr.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Mi 28. Feb 2018, 20:20

ich weiß,entweder ich bringe ihn nächstes Jahr so durch bei der einen Werkstatt,oder mit einem Rennkat,dann stimmen die Werte zwar auch nicht aber es ist zumindest ein Kat drinnen.(bei meiner Werkstatt)meinte er.Wie gesagt,ist ja noch Zeit.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 28. Feb 2018, 21:50

Naja bei dem Rennkat ist halt wichtig, dass du unter der Grenze liegst. Das kann durchaus der Fall sein. Benziner sind da ja nicht so...

Aber ganz ohne Kat ist halt Vorsatz, beim Rennkat kannst dich noch auf das E-Prüfzeichen beziehen und hoffen, dass du die Grenzwerte packst.

Wasn das? Euro 4?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Do 1. Mär 2018, 20:09

ja,Euro 4. Heute war ich wieder unterwegs mit dem mps.Mein Sohn hat sich ein auto heute mit mir in Nürnberg angesehen und Probe gefahren,weil er ein anderes bald möchte.Wäre eigentlich alles ok gewesen aber mit dem Preis sind wir uns nicht einig geworden.Was soll`s.
Spritverbrauch mal anders,alles Autobahn rauf und runter,insgesamt ca. 350 km,mit vollem Tank mit dem teueren 100 Oktan Benzin gestartet,jetzt ist er leer. Wahnsinn.
Für Fabian,auch noch was,bei 70 km dreht er 1500 U/min und bei 100 km steht er bei 2100 U/min.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Mi 28. Mär 2018, 17:59

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

Re: Vorstellung

Beitragvon Ewald » Mi 28. Mär 2018, 18:11

mein Sohn hat sich jetzt von seinem Mazda 323f verabschiedet und sich einen Mercedes C 320 T Modell ( V6 ) gegönnt.Er hat Vollausstattung und ist in einem super Zustand ohne Rost.
Haben ihn oberhalb Nürnberg geholt,musste mit dem mps leider im Salz fahren,aber was macht man nicht alles für den Sohn...... ;) ;)
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron