Muxa´s neuer

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » Fr 18. Mai 2012, 08:45

Da meine 2.0 Maschine schon vor mehr als 4 Jahren als Totalschaden eingestuft wurde und so langsam auch einiges an Verschleißteilen drann ist, habe ich mich für was neues entschieden.
Nach lange suche wurde ich fündig.

Kaufpreis 1450€
Ausstattung: GE typische sachen + Klima & Schiebedach + el. Fahrersitz
Mangel: - Klima kühlt nicht mehr richtig
- Sattel vorne rechts und hinten rechts nicht ganz freigängig
- noch Euro 1
- Reifen = Tot
- Hinterachse knarrt beim Einfedern

Laufleistung laut Tacho: c.a. 170.000 (Pedale nicht abgetretten und Gangschaltung nicht abgegriffen, kann also evtl. stimmen)

So und hier paar Bilder wie der Ist:

Bild
By muxa4ever at 2012-05-17


Bild
By muxa4ever at 2012-05-17



Erstmal Winterreifen ausdem Keller geholt und raufgepackt, damit man in Ruhe fahren kann.

Bild
By muxa4ever at 2012-05-17

Blinker an der Seite kurzerhand auch ausgetauscht.

Bild
By muxa4ever at 2012-05-17

Geplannt:
- Scheiben Tönen
- Buchsen oder die kompletten Querträger hinten wechseln
- Remus Endtop von dem 2.0 auf den Packen
- Sattel überhollen, das die wieder freigängig sind ( evtl. mit Schwarz gleich anpinseln)
- Klimaservice
- Kerzen, Öl und Filter (Zahnriemen wurde sofort nach dem Kauf gemacht)



Grüße Muxa
Zuletzt geändert von muxa am Fr 18. Mai 2012, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon commander_keen » Fr 18. Mai 2012, 13:44

Sieht ja gut aus. Was ist es denn für ein Bauhjahr? 94/95?
Euro2 haste nicht vor?

Das Knarren könnte von der Pendelstütze kommen. Kann man mit einer Spritze durch die Gummis stechen und Fett reinpumpen, dann mal ordentlich dran rumracken und mit Kraft in alle Richtungen bewegen und es ist Ruhe, wenn es die sind.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3871
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon MAZDAGE24 » Fr 18. Mai 2012, 21:31

Hallo Muxa! :)


Wieviel PS hat dein V6er? :)



MFG HAKAN
Benutzeravatar
MAZDAGE24
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 15. Nov 2011, 16:25
Postleitzahl: 3500
Land: Oesterreich

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » Fr 18. Mai 2012, 21:46

@commander_keen:
nein, der wird auf Euro 2 umgerüstet, so ein Minikat kostet ja 60-80 € + eintragung und schon hat man nach einem Jahr das geld wieder raus

@MAZDAGE24:
Naja die 165, weil der halt auf Euro 1 ist, nehme ich an
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon Matti782 » Fr 18. Mai 2012, 22:36

Glückwunsch! Fahrspaß ist garantiert! Jedoch darfste auch öfter mal an die Tanke ;)

Schaut aber echt gut aus!
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon bastiv6 » So 20. Mai 2012, 14:06

Ja der sieht es noch gut aus.
Wurden mal die Antriebswellengelenke oder die manschetten neu gemacht, weil die Nabenschraube der neu aussieht.

gruss bastiv6
Benutzeravatar
bastiv6
 
Beiträge: 3345
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 15:55
Wohnort: Meschede
Modell: Mazda 626 16V Mazda 626 24V
Postleitzahl: 59872
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » So 20. Mai 2012, 21:54

Die Manschetten sehen alle gut aus, war wohl das erste was ich an dem Auto angeguckt habe, nach den Radläufen hinten.
Scheiben wurden jetzt getönt, morgen mal die Bilder reinstellen.

Zudem liegt schon eine FFB in dem Keller, muss man nur Zeit nehmen die einzubauen.
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon Dani_Death » Mo 21. Mai 2012, 08:09

ui HGW =D und allzeit knitterfreie fahrt =D
2005-2007 323 C-BG, 1.3l 8V
2007-2007 323 C-BG, 1.8l 16V
2007-2008 323 C-BG, 1.3l 16V
2007-??? 929 LA2 1.8l 8V
2008-2009 323 C-BG, 1.6l 16V
2007-2009 323 C-BG, 1.6l 16V
2009-??? 626 GE, 2.0l 16V
2010-2011 323 C-BG 1.6l 16V
2012-??? 323 P-BA
Benutzeravatar
Dani_Death
 
Beiträge: 537
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 10:12
Wohnort: Herrenberg
Modell: 626 GE 2.0l 16V
Postleitzahl: 71083
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » Sa 26. Mai 2012, 15:29

So, das Knarren ist nun endlich weg.
Nach dem erst die Dämpfer auf Sachs Advance (Gasdruck) hinten gewechselt wurde und es immer noch Knarrte habe ich die Hinteren-hinteren Querlenker gewechselt.
Mit wurden dann auch die Koppelstangen von der Firma Ruville eingebaut da die alten sich natürlich nicht fachgerecht abmontieren ließen (Also nur mittels Flex).
Die Koppelstangen sind unlackiert und denke werden so dem Wasser ausgesetzt schnell Rosten :(
Zudem Fehlt mir eine Abdeckung für das untere Gelenk der Koppelstange, falls einer übrig hat bitte PN.

Bild
By muxa4ever at 2012-05-26

Bild
By muxa4ever at 2012-05-26
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon Drachenflug » Sa 26. Mai 2012, 18:00

Neue Teile, welch schöner Anblick.

Die dicke Wellenmutter zu lösen ist ein Akt für sich, freu dich wenn sie neu ist oder die Achsmanschetten
noch fit sind. Falls man es selbst erledigen möchte.
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3540
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » So 27. Mai 2012, 16:53

So, Heute endlich dazu gekommen ein aktuelles Bild hochzuladen. Eigentlich sieht er schon so seit 1 Woche.
Es wurde bei einer Firma foliert und ich muss sagen bis jetzt sieht es gut aus!

Bild
By muxa4ever at 2012-05-27
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon Wacki » So 27. Mai 2012, 21:47

Hat denn das folieren gekostet, wenn man fragen darf? ^^
Bild
Benutzeravatar
Wacki
 
Beiträge: 367
Registriert: So 19. Jul 2009, 11:59
Wohnort: Luckenwalde
Modell: 2.0er 626 GE FLH
Postleitzahl: 14943
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » So 27. Mai 2012, 22:01

Stolze 241€ :shock:
Aber mit 7 Jahren Garantie auf Material und Verlegearbeit. Also Falls Blasen kommen oder irgendwelche Stellen muss ich nur hinfahren.
Zudem soll ich nach 2 wochen (also in einer jetzt) nochmal zu nachuntersuchung und nachkleben damit auch alles wirklich fest ist.

Der Folierer um die Ecke wollte 205€ aber konnte die Heckscheibe nicht mit einem Stück bekleben sondern nur mit 2.
War mir nicht so sicher das es gut aussehen wird ....
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon muxa » Mi 30. Mai 2012, 16:53

Der Vorbesitzer hat eine gute Wahl getroffen und ATE Beläge verbauen lassen, aber die Werkstatt hat den Sattel wohl nicht richtig gängig gemacht :o

Das ist das Ergebniss:

Bild
By muxa4ever at 2012-05-30
Benutzeravatar
muxa
 
Beiträge: 531
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 12:23
Wohnort: Berlin
Modell: GE 2.5 V24 Bj. 1992
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland

Re: Muxa´s neuer

Beitragvon Timeh » Mi 30. Mai 2012, 19:01

Netter GE in netter Farbe und so wies aussieht nettem Zustand.

Vorallem was die Bremssättel Spritfressen wenn man so durch die Gegend fährt.... damals bei meinem 1.8er fuhr ich statt 6.5-7 auf einmal mit 9-10 litern rum..

Der V6 hatte das Problem laut Verkäufer erst vor kurzem gehabt, ich geh mal von aus das die Hitze davon die Antriebswellen gekillt hab.
Mein netter Mechaniker sagte es kam flüssig rausgelaufen, als er die Manschetten geöffnet hat. (ist glaub ich eher nicht normal?^^)



Hast du eigentlich schon Zündkerzen getauscht?

Macht sich das im Verbrauch bemerkbar oder läuft der Motor wieder besser? Gibts da überhaupt n PRO Argument?
Beim alten 1.8er waren nach 220000 km immer noch die Werkskerzen drin (schlappe 18 jahre)



Nette Grüße

Tim
Timeh
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 18:13
Postleitzahl: 47506
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron