Dann auch mal von mir ein Hallo...

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon MarS » So 22. Dez 2019, 13:30

Auf meine Autos kommen eigentlich nur Felgen die es damals an Werk gab oder im Zubehör Programm des Herstellers. So sind die Zender wie auch die OZ ab 88 bzw 89 beim Händler bestellbar gewesen. Beim GE war ich mir unschlüssig, aber am Ende waren mir auch da originale lieber bzw zur Not auch welche vom GF, einfach weil man sie billig bekommt und dieses Auto nicht wirklich mehr verdient :lol:
MarS
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon MarS » Di 4. Feb 2020, 19:22

Heute hat es dann mal mein GE erwischt :evil: als ich heute früh auf Arbeit wollte und dafür den Schnee abkehren wollte,sah ich einen komischen Blinker und danach den Nebler...und beim genaueren Hinschauen dann den Schaden...natürlich abgehauen und das stört mich mehr wie der eigentliche Schaden

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
MarS
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon Kampfkuchen » Di 4. Feb 2020, 23:48

Möge er in der Hölle schmoren...

Es ist eine unfassbare Genugtuung, wenn ich Leute bei der Fahrerflucht beobachte und sie anzeigen kann (bisher schon drei Mal passiert, zwei mal als Passant, ein mal beteiligt).
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2580
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon Lima » Mi 5. Feb 2020, 08:48

Ich hasse Menschen...

... Leider gibt es so ne Genugtuung viel zu selten - aber dann gibts richtig ärger. Unfallflucht wird ja glaub ich sogar mit Fahrverbot bestraft.
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4839
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon commander_keen » Mi 5. Feb 2020, 12:40

Je nach Schwere des Unfalls kann das richtig eklig werden. Fahrerflucht kann sogar mit Freiheitsstrafe geahndet werden und nicht nur Fahrverbot sondern komplettem Entzug der Fahrerlaubnis. Das wird in so einem Fall von "Parkschaden" nicht passieren, aber die Strafe ist i.d.R. empfindlich, ja.

Tut mir leid, dass du das erleben musstest.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4140
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon MarS » Mi 5. Feb 2020, 15:29

Die Wahrscheinlichkeit aber sehr gering,erwischt zu werden...deswegen kommt das wohl auch so häufig vor
MarS
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 5. Feb 2020, 19:30

Ich hatte mich damit mal außeinandergesetzt.

Unfallflucht in schweren Fällen (Gerichtsurteile sprechen meist von Schadenssummen im 1500-3000€ Bereich oder jedweder Unfall mit Personenschaden) führt zum kompletten Verlust der Fahrerlaubnis und obligatorischer MPU.
Im schlimmsten Fall kommen 10 Jahre Führerscheinsperre hinzu, so dass man die Fahrerlaubnis erstmal gar nicht erneut erlangen kann.

Kann der Fahrer nicht identifiziert werden, weil "vergessen wurde wer gefahren ist" und es keine Zeugenaussagen gibt, dann trifft den Halter des Fahrzeuges der Zwang eines Fahrtenbuches. Das muss mindestens ein Jahr geführt werden.
Die Strafe, wenn es Lücken hat ist dann besonders schön.

Eine Geldstrafe gibt es dann auch noch, ich glaube es waren zwischen 2000 und 2500€.

Bei Parkremplern bzw Schäden unter 1000€ weiß ich das alles nicht so genau, aber eine Geldstrafe ist es immer. Unfallflucht, egal in welcher Härte, ist eine Straftat und keine Owi mehr.

Lima hat geschrieben:Ich hasse Menschen...

Kann ich nur zustimmen...

Lima hat geschrieben:... Leider gibt es so ne Genugtuung viel zu selten

Leider, ja. Viele gucken auch weg, wie ich feststellen musste. Als ich auf dem Nachhauseweg mal gesehen habe, wie eine Frau beim Ausparken die Schürze eines anderen Fahrzeuges halb abgerissen hat und nach einem prüfendem Blick entschied abzuhauen, war ich nicht der einzige, der das beobachtet hat. Aber der einzige, der die Polizei rief.
Wo wir wieder zum vorherigen Zitat kommen... Kostet ja Zeit... Ach und dann muss ich da vielleicht auch noch eine Aussage machen... Aaaah... Das passt mir grad alles gar nicht in den Terminkalender, denn ich muss doch noch in drei Tagen was einkaufen gehen! Der kommt schon klar...

Aber am meisten regen mich halt die %"&"$&"$/" auf, die sich verpissen! Als wären die nicht versichert! Und der geschädigte sitzt auf den Kosten... Es ist zum ausrasten, dieser unfassbare Egoismus und dazugehörige Ignoranz an der Gesellschaft.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2580
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon MarS » Mi 5. Feb 2020, 20:49

Volle Zustimmung. War auch schon ein zwei mal der einzige der die Polizei informiert hat obwohl mehrere es gesehen und gehört haben. Beim letzten Mal war es ein Rentner der mit seinem Polo 6N beim rückwärts Ausparken ,in die Türe eines Passat 3B gefahren ist,ausgestiegen,geschaut und dann wieder eingestiegen und weiter gefahren. Ich hatte alles aus meinem Auto gesehen,bin ihm ein Stück hinterher um mir Kennzeichen und ein paar andere SAche zu notieren...und um zuschauen ob er nur ein Parkplatz sucht oder abhaut ;) nach 200m hatte er immer noch nicht angehalten,also fuhr ich ran und informierte die Polizei,der war vielleicht verwundert....einmal über den Anruf und einmal über die genaue Bezeichnung und Beschreibung der Fahrzeuge :D

Jeder hat so ne blöde Versicherung die Schäden reguliert und wenn man Angst hat wegen zu häufigen in Anspruch nehmen,dass es teurer wird,ja dann sollte man wohl mal paar Sachen überdenken.
MarS
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:40
Land: Deutschland

Re: Dann auch mal von mir ein Hallo...

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 5. Feb 2020, 20:56

Zumal das wichtigste schlichtweg ist: Man hat diesen Schaden selbst verschuldet. Ist ja nicht so als wäre man gezwungen gewesen... Genau wie die Leute die geblitzt werden und sich dann über die Polizei aufregen, warum da geblitzt wird :roll:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2580
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste