Kampfkuchens 626

Hier könnt Ihr Euch und Euren 626 GE vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon Drachenflug » Di 14. Mai 2019, 21:02

Und in wiefern ändert das H irgendetwas am Wagen? Ich mein, entweder ist er jetzt schon etwas Besonderes für dich, oder halt nicht.
Ich glaube nicht, dass es die 200 Euro Ersparnis ist.

Außengelenke runterflexen? Das ist hart....mit nem ordentlichen Vorschlaghammer kriegst du doch alles runter...
Bild
Bild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3563
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 10:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon Kampfkuchen » Di 14. Mai 2019, 21:05

Wir hatten einige Probleme damit die Welle zu fixieren.

Und es wären weit mehr als 200€ Ersparnis. Es geht mir mehr darum, dass ich beim H-Kennzeichen das Auto nicht mehr als Alltagsfahrzeug nehmen würde. Den würde ich dann in eine Garage stellen o.ä. und mir ein neueres Auto kaufen, vermute ich.
Oldtimerversicherungen sind spottbillig. Ich bin aktuell bei 1200€/Jahr und ein Bekannter zahlt für seinen Audi 100 schlappe 76€/Jahr. Aber zum einen darf man nicht mehr so viel fahren (9000km ist meist die Obergrenze) und zum anderen muss man dauerhaften Zugriff auf ein Zweitfahrzeug haben.
Mir wäre es auch irgendwo etwas zu schade drum, wenn er seine 30 Jahre erreicht hat ihn als Alltagsauto runter zu rocken.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon commander_keen » Di 14. Mai 2019, 23:07

What? Was hast du denn für eine Versicherung, Vollkasko mit SF0?
Der sollte dich doch sonst eher 380-500 Euro kosten (das untere Ende mit SF8, ḿit Teilkasko 400-500€)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3998
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 15. Mai 2019, 15:47

TK mit 150€ SB und SF2 oder so.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon commander_keen » Mi 15. Mai 2019, 18:57

Hm, kann ich dir nur empfehlen mal mit check24.de o.ä. einen Vergleich anzustellen, wenn du nicht mit deiner Versicherung verheiratet bist. Halbieren sollte da recht problemlos möglich sein. Für 600 Euro kann man schon einiges am Auto reparieren jedes Jahr. :-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3998
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 15. Mai 2019, 19:07

Ist leider für mich die günstigste Versicherung. Geht zwar billiger, aber nicht mehr viel günstiger.

Weiß auch nicht ob das an Berlin liegt. Aber ein Kumpel der jetzt muxas schwarzen fährt zahlt eine ähnliche Summe.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Kampfkuchens 626

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 6. Jul 2019, 09:25

So, das wichtigste Teil ist nun Abholbereit bei Mazda für meine "Enthüllung" und das angesprochene Dilemma. Ich hoffe ich schaffe noch alles vor dem Treffen.

Beim zweit-wichtigsten wird gerade noch das Angebot für den Gesamtpreis kalkuliert.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste