Tachobeleuchtung

Tachobeleuchtung

Beitragvon radlaufpaule » Do 12. Mär 2015, 15:52

Ich habe ein Problem mit der Armaturenbeleuchtung.
Leider ist sowohl ein Teil der Tachobeleuchtung ausgefallen, wie auch die Blinkanzeige Links (über dem Tacho).

Kann man die selber auswechseln? Was muss da beachtet werden? Ich konnte drei Schrauben sehen am oberen Rand des Tachofensters.
Und vor allem: welche Birnchen kommen jetzt da rein?? Wie sind die Werte?

Vielleicht kann jemand helfen, der das schonmal gemacht hat und paar Tricks verraten kann....

Danke euch vielmals!
radlaufpaule
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Aug 2014, 10:31
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kai_W » Do 12. Mär 2015, 18:58

Moinsen!

Schau doch mal hier rein: viewtopic.php?f=17&t=4927


Viel Erfolg & Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kampfkuchen » Do 12. Mär 2015, 19:40

Habe ein ausgebautes Tacho hier liegen, ich kann nachher mal nachschauen, was für Birnchen und Werte jeweils verbaut sind. ggf. mache ich dann einen Thread in der Wissensdatenbank auf.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kai_W » Fr 13. Mär 2015, 20:24

Moinsen!

Aus dem verlinkten Thread:

Die Birnskes selbst sitzen in mit Bajonettverschluß angebrachten Sockeln, es handelt sich tatsächlich doch um diese 5W 0815-Standardleuchtmittel, wie ich sie z.B. auch aus dem Cockpit meines Motorrades kenne.


Aber einmal mehr nachschauen kann sicher nicht schaden. BTW, weil es mir gerade durch den Kopf geht: Gibt es da eigentlich auch Ersatz als LED?


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Mazda 626 Pöler » Fr 13. Mär 2015, 22:06

Gibt es mit Sicherheit. Und das Gute beim 626 GE: da wird bestimmt auch kein Bordcomputer drüber meckern!^^
Mazda 626 Pöler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 12:42
Postleitzahl: 26388
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kampfkuchen » Fr 13. Mär 2015, 23:50

Ich hatte gestern mal nachgeschaut, aber W5W sind das meines Erachtens sicherlich nicht... Mit Pech brutzelt man sich das Plastik drumrum noch weg.

Die Beschriftung brachte mich nicht sonderlich weiter... Ist halt noch original 93er Birnchen aus Japan.

Aber... Ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht mega super wäre:

Bild

Die Warnleuchten sind kleiner als die Beleuchtung und die Blinkerindikatoren. Die kleinen haben eine T5 Fassung und die großen eine T10, wie die genaue Bezeichnung für die Sockel der Lämpchen ist, habe ich auf die schnelle nicht herausgefunden.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kai_W » Sa 14. Mär 2015, 12:49

Moinsen!

*staun*

Dann hat bei mir wohl schonmal jemand zumindest die Blinkerkontrolldinger gegen 5W-Lämpskes getauscht. Besser als unser Kampfkuchen kann man es wohl nicht dokumentieren bzw. recherchieren, vielen Dank! :)


Gruß,

Kai
Kai_W
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 12:46
Wohnort: D:\RLP\Windhagen
Postleitzahl: 22769
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kampfkuchen » Sa 14. Mär 2015, 19:09

:geek:

Interessant finde ich übrigens, dass die Tankreserveleuchte 3,4W hat, der Rest der Warnleuchten 1,4W
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon radlaufpaule » So 15. Mär 2015, 11:04

Super! Vielen Dank für die Hilfe und auch speziellen Dank an Kampfkuchen für das schicke Bildchen.

Die Anleitung zum Ausbau habe ich aus dem verlinkten Thread.
Leider komme ich bei der Bestellung der richtigen Birnchen+Sockel nicht weiter. Entweder es stimmt die Wattzahl nicht (brauche 1.4W und 3.4W) oder ich weiß nicht, welche Fassung genau passt.

Könntet ihr mir da nochmal kurz helfen, vielleicht sogar mit einem Link?
Ebenso: welche Birnen sind für den Tacho zuständig? Auf dem Bild von Kampfkuchen sieht man das nicht, allerdings ist bei mir da etwas kaputt. Da muss eine Birne sein, denn die linke Hälfte des Tachos und die rechte Hälfte des DZM sind bei mir dunkler als die jeweils andere Hälfte.

Danke erstmal!
radlaufpaule
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Aug 2014, 10:31
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kampfkuchen » So 15. Mär 2015, 13:02

Die Hintergrundbeleuchtung sollten die gleichen Birnchen wie die Blinkerindikatoren sein. Fassung und Wattzahl waren imho identisch.

Wie genau diese Sockel heißen kann ich dir leider nicht beantworten... Ich kenne sie nur als Glassockelbirne...
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon radlaufpaule » So 15. Mär 2015, 18:25

Vielen Dank für den Hinweis.
Leider finde ich die Birnen oder Lämpchen nicht, kann mir jemand bitte helfen?

Die Fassung müsste laut meinen Recherchen bereits auf der Platine sein, diese muss abgeschraubt werden, dann die Birne ausgewechselt und wieder reingeschraubt werden.

Muss ich verschiedene Farben nehmen? Kann ich LED-Birnen nehmen? Wenn ja, welche passen?

Tausend Dank für eure bisherige Hilfe!!
radlaufpaule
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Aug 2014, 10:31
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Matti782 » So 15. Mär 2015, 23:00

Kampfkuchen hat geschrieben:Die Hintergrundbeleuchtung sollten die gleichen Birnchen wie die Blinkerindikatoren sein. Fassung und Wattzahl waren imho identisch.

Wie genau diese Sockel heißen kann ich dir leider nicht beantworten... Ich kenne sie nur als Glassockelbirne...


BX8 ;)

Grüße

Matti
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon commander_keen » Mo 16. Mär 2015, 12:51

radlaufpaule hat geschrieben:Muss ich verschiedene Farben nehmen?

Nein, weiß.

Kann ich LED-Birnen nehmen? Wenn ja, welche passen?

Du hast ja jetzt den Sockel/die Lampenart von Matti, damit findest du sicher LED-Ersatz.
Bedenke jedoch, dass LEDs punktueller leuchten und du ggf. Maßnahmen ergreifen müsstest, um das Licht gleichmäßiger zu verteilen (Streufolie, LEDs abschleifen, ...). Ansonsten hast du mit LEDs schnell eine Wolkenlandschaft aus hellen und dunklen Bereichen im Tacho, schlimmstenfalls bis zur Unkenntlichkeit mancher Zahlen in der Nacht.


Kampfkuchen hat geschrieben:Interessant finde ich übrigens, dass die Tankreserveleuchte 3,4W hat, der Rest der Warnleuchten 1,4W

Ich vermute, dass das deswegen ist, weil diese gedimmt eingesetzt und nicht nur ein- und ausgeschaltet wird.
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3867
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon radlaufpaule » Mo 16. Mär 2015, 15:02

Dankeschön. Ich verzichte aber dann auf LEDs, ich will da nicht weiter rumbasteln oder ungleichmäßige Flächen haben.
Leider finde ich nirgends die angegebenen Werte von 1.4W bzw. 3.4W.

Kann ich auch 1.2W nehmen (die gibts viel) oder eben auch 5W?

Wenn ich die Lampe samt Sockel wechseln möchte, dann schraube ich den Sockel ab und nehme die alte Birne heraus und stecke die neue Glassockelbirne wieder rein, richtig?
So habe ich das mal in einem Video gesehen auf YT. Ich muss ja nicht die ganze Fassung austauschen, vor allem wenn das wieder nicht genormt ist und nicht passt.

Tut mir selber sehr leid, dass ich hier so einen Aufriss wegen der paar Lämpchen mache, aber hätte nie gedacht, dass es so schwierig sein würde, diese zu finden.

Daher: danke für die Geduld und vielleicht hilft es ja noch jemandem ausser mir.
radlaufpaule
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Aug 2014, 10:31
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 16. Mär 2015, 16:32

radlaufpaule hat geschrieben:Tut mir selber sehr leid, dass ich hier so einen Aufriss wegen der paar Lämpchen mache, aber hätte nie gedacht, dass es so schwierig sein würde, diese zu finden.

Daher: danke für die Geduld und vielleicht hilft es ja noch jemandem ausser mir.


Ach, als ob! Hier ist doch ohnehin tote Hose, da ist das mal eine genehme Abwechslung.

Kann man ja zusammenfassen und in die Wissensdatenbank packen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron