Airbag Fehler

Airbag Fehler

Beitragvon bvb09 » Do 13. Jun 2013, 11:38

Hallo liebe Mazda Freunde

Habe mal eine frage

Bei mir Blinkt seit wochen die Airbag Leuchte. 2 mal dann 5 sekunden nix dann wieder 5 mal hintereinander und das wiederholt sich immer

was kann das sein habe gehört ich brauche einen neuen Airbag kann das sein ?

danke für die Hilfe

Ich habe einen Mazda 626 GE BJ 1993
bvb09
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 08:08
Postleitzahl: 68307
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Matti782 » Do 13. Jun 2013, 14:36

Hast Du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen? Da hat man dann erstmal sicher einen Fehler.

Gerade wenn es um den Airbag geht, würde ich die 5€ für die Kaffekasse der Werkstatt investieren.

Edit: Wenn die Anzeige blinkt ist in den meisten Fällen das Airbagsystem ohne Funktion...das nur mal zur Info.
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon bvb09 » Do 13. Jun 2013, 14:48

Ich war bei Mazda dort sagten sie mir das ist der Fahrerairbag und der Fehlercode ist 25

und das ich einen neuen Airbag brauche
bvb09
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 08:08
Postleitzahl: 68307
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Matti782 » Fr 14. Jun 2013, 19:44

Tjo, das dies Fehler 25 bedeutet is mir auch klar.

Fahr nochma in ne "freie" Werkstatt und lass den Speicher auslesen. Airbag tauschen bedeutet immer viel Kosten mit viel Gewinn fürs Autohaus.

Ich bin mittlerweile weg von Mazda-Autohäusern. Profit zählt dort, mehr nicht. (in den meisten Fällen)

Ich hab ne Liste von Fehlercodes in meinem Laptop. Nur is mir da nen shice Glas Cola auf die Tastatur gekippt. Lieferzeit 1-2 Wochen bei Packard Bell. :cry:
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Carpo » Fr 14. Jun 2013, 21:35

ich hätt u.U nochn gebrauchten da, aus nem schlachter
Benutzeravatar
Carpo
 
Beiträge: 810
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 19:20
Postleitzahl: 35274
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Heiko70 » Mo 30. Jun 2014, 17:33

Ich würde dir auch den Gang in eine freie Werkstatt empfehlen. Nach meiner Erfahrung kommt man da immer günstiger weg und die Qualität ist dennoch top. Ich kann mich meinem Vorredner bei der Erfahrung nur anschließen.
Heiko70
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 15:44
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 30. Jun 2014, 23:24

Das Thema ist schon ein Jahr alt...
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon kl31 » So 17. Sep 2017, 16:58

Hallo,
seit ich den Fahrersitz raus hatte kommt bei mir dieser Fehler.
Batterie hab ich nicht abgeklemmt.
Wie kann ich den Fehlerspeicher löschen?

52: Speicherschaltung ­ Störung in Spannungsverstärker


Hab gelesen im Airbag Steuergerät hält Elkos die Spannung nicht mehr!
Kann das sein?
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon kl31 » Sa 14. Okt 2017, 20:07

Heute Steuergerät geöffnet und nachgemessen.
Die vier dicken Elkos hatten eine Spannung von 16,8 V, bei laufendem Motor 19,6 Volt (auf den Elkos steht 25V 2200µF)
Hab alle 15 Elkos durchgemessen, drei kleinere haben 0 Volt angezeigt.
Kenne mich nicht aus, vielleicht sind es die drei Übeltäter.
Suche jetzt ein Steuergerät mal schauen.
Wenn jemand eins hat, ist eine blaue Kunstoff Box, Teilenr.: f2af14b056ad oder ga2a677f0
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon Kampfkuchen » So 15. Okt 2017, 10:18

Die Angaben auf den Elkos sind Maximalwerte.

Kondensatoren kannst du dir wie Batterien vorstellen, kleine Energiespeicher die sehr schnell geladen und sehr schnell entladen werden können, dafür keine so hohe Kapazität haben. Wenn da drauf steht 25V 100µF heißt es nur, dass sie eine Kapazität von 100µF haben und eine Spannungsfestigkeit von 25V. Wenn da 19,8V drauf sind, sagt das nichts über den Zustand aus.

Auch, wenn Kondensatoren nicht geladen sind, sagt das nichts aus, da es Funktionsabhängig ist und sie erst unter bestimmten Umständen geladen werden oder als Filter aggieren (in Reihe geschaltet lassen Kondensatoren ausschließlich Wechselspannung durch).

Ich würde einfach mal versuchen den Fehlerspeicher zu löschen - wie auch immer das beim Airbag geht.
Wenn du die Airbags abklemmst ohne die Batterie abzuklemmen hast du anschließend ein Problem, wie du jetzt bemerkst.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Airbag Fehler

Beitragvon kl31 » Mo 13. Nov 2017, 21:09

Gebrauchtes Steuergerät ist eingetroffen, jetzt ist der Fehler weg
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland


Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast