Led Innenraum ausbau

Led Innenraum ausbau

Beitragvon Sven 2607 » So 26. Jul 2020, 17:55

Hallo wollte mal fragen ob jemand hier schon AL led umbauten im Innenraum vom 626 gemacht oder geplant hat sowas wie ambientelicht led einstiegsleisten und co
Habe sowas vor und wäre interresiert an Herstellern von solch Teilen oder auch Erfahrungen mit solchen sachen
Sven 2607
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 13:42
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: Mazda 626 GLX GE 2.0 I
Postleitzahl: 31812
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Kampfkuchen » So 26. Jul 2020, 20:06

BildBild
Bild
BildBild
Bild

Als Ambiente kamen einfach nur ein 5m RGB Strip zum Einsatz. An den Sitzen sind zwei Reihen vorn und hinten eingenäht, in den Türen klebt jeweils ein Streifen und einmal im Lautsprecher ringsrum. Ich hatte allerdings nie richtig die Leitung von Tür zu Karosse verlegt.
Nach dem Unfall hab ich die hälfte vorerst abgebaut, weil ich mich erstmal um den Schaden kümmern wollte.

Unter den Türen sind 30 oder 40cm LED Stripes.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2671
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Sven 2607 » Mo 27. Jul 2020, 16:05

Sieht ganz gut aus welche strips hast du genommen und wo hast du den Strom abgezapft?
Sven 2607
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 13:42
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: Mazda 626 GLX GE 2.0 I
Postleitzahl: 31812
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 27. Jul 2020, 16:27

Strom hab ich mir vom Standlicht gemopst, dazu noch den Blindstopfen im Armaturenbrett gegen einen Lichtschalter getauscht und mit Diode parallel angezapft. So dass entweder Standlicht oder der Schalter an sein mussten für die Ambiente-Beleuchtung.
LED Strip war einfach ein einfacher aus China mit 5050 LEDs, ich glaube 60/m. 5m für 20€ oder sowas inkl. Steuergerät mit Fernbedienung.
Beim Steuergerät muss man aufpassen, die sind eher nicht für die etwas höhere Spannung am Auto ausgelegt und können ggf. durchbrutzeln.

Gesteuert wurde das ganze über IR-Ferbedienung, sollte aber später über das Doppel-DIN-Android-Radio geschehen (bisher nie passiert). Das hat Bluetooth und es gibt da ganz nette Apps.
Wenn du jetzt nicht so auf das Geld schaust kannst du dir auch WS2801 Strips holen und für 25€ einen Bluetooth-Controller, der sich dann über das Handy einstellen lässt. Das gute bei den WS2801 Strips ist, dass JEDE LED einzeln angesteuert werden kann. So kannst du dir theoretisch ziemlich geile Farbprofile bauen. Allerdings ist man hier bei 5m schon eher bei 30-40€ + den Controller.
Die WS2801 Strips benötigen 12V und eine Datenleitung. Unter Umständen noch eine Taktleitung, aber das weiß ich grad nicht...

Die Einstiegstbeleuchtung kam einfach von den Türbeleuchtungen. Einfach parallel geschaltet.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2671
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon commander_keen » Mo 27. Jul 2020, 21:00

Und die WS-Strips kommen besser mit 14V klar?

Womit ist das an die Tür unten drangeklebt?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 27. Jul 2020, 22:34

Die Stripes interessiert das glaube ich gar nicht mal so sehr... Bei meinem Twingo schmorte damals nur der Controller weg. Da müsste man vielleicht einen Low-Drop-Festspannungsregler vorsetzen oder eine Z-Diode, damit alles über 12V verbrannt wird. Nicht sonderlich effizient, aber naja.

Die Strips waren selbstklebend. Vorher ordentlich mit Spiritus entfettet und ordentlich angepresst, hielt sehr lange.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2671
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 28. Jul 2020, 12:25

commander_keen hat geschrieben:Und die WS-Strips kommen besser mit 14V klar?


Kann ich bestätigen!
Habe solche LED-Streifen als Kofferraum- und Motorraum-Beleuchtung im Einsatz über Jahre.
Allersings muss ich dazu sagen, dass die hauptsächlich mit Batteriestrom aktiv sind also wenn der Motor nicht läuft.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 350
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Kampfkuchen » Di 28. Jul 2020, 18:46

Meinst du weiße oder WS2801?
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2671
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 28. Jul 2020, 21:11

Ich hab nur Kaltweiße im Einsatz.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 350
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Led Innenraum ausbau

Beitragvon Kampfkuchen » Di 28. Jul 2020, 22:02

Ach so. Die WS2801 sind LED Strips mit Mikrocontroller drauf, die man per Bus ansteuert (RGB über eine Leitung). Die meinte der Commander.

Aber die LEDs haben bei mir auch immer gehalten. Es starb immer zuerst der Controller.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2671
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland


Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste