Abgasrückführung stilllegen

Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » So 29. Mär 2015, 13:32

Wie ist das eigentlich mit der AGR? Kann man die beim 93er einfach stilllegen oder gibt es dann Fehler?

Das Ding ist, dass offenbar das Röhrchen bei mir lose ist, aber die Verschraubung auch nicht mehr bewegt werden kann, da zu sehr verrostet. Nun würde ich von innen einfach das Loch verschließen und mir die eventuelle Undichtigkeit sparen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Lima » So 29. Mär 2015, 16:01

Hat der 93er überhaupt eine AGR ?!?
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4681
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » So 29. Mär 2015, 17:48

Würde ich sonst fragen :roll:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Carpo » So 29. Mär 2015, 19:39

ja hatter, würds bei mir au stilllegen, aber da muss ich noch infos einholen, will einfach net das es mir dann vorn den dreck wieder reinhaut :P
Benutzeravatar
Carpo
 
Beiträge: 810
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 19:20
Postleitzahl: 35274
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » So 29. Mär 2015, 20:00

Das ist eigentlich gar nicht so schlimm, also wirklich viel Dreck kommt da nicht raus. Viel schlimmer ist die Kurbelwellenentlüftung, das ist das, was die Kruste im Ansaugtrakt verursacht.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Lima » So 29. Mär 2015, 21:34

joaaa, ich hab da mit meinem Star wegen der direkteinspritzung weitaus größere Probleme mit der AGR, die is der grund warum die Drosselklappe und Ansaugbrücke komplett zusifft ... also wenn selbst bei meinem elektronik-Monster keine Fehlermeldung kommt wirds den GE wohl nicht wirklich kratzen ...
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4681
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Zatscha626 » Di 31. Mär 2015, 21:54

Mach doch nen stopfen mit dem Gewinde der Mutter am Röhrchen rein und probiert erstmal so aus oder?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon kl31 » Mi 2. Sep 2015, 16:06

da mein motor jetzt ganz freigelegt ist wollte ich das ding komplet raushauen.

wie ist der stand bei dir kampfkuchen, gibst beim abstöpseln ein fehler im system?
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 2. Sep 2015, 20:00

Ist dran, aber ich hab ja nicht mal eine MIL, von daher kann auch kein Fehler angezeigt werden :P

Ganz ab wird aber ein Problem.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Schmati » Mi 2. Sep 2015, 20:16

Bei mir ist es ganz ab.... Muss man aber halt dann dicht machen wo die unterdruckdose drann ist und die kuhlleitung die da lang läuft abändern. Und halt den Anschluss am Krümmer dicht machen.

Und es ist dann nen Fehler drinnen... Der aber an sich nichts beeinflusst, allerdings scheint er damit im teillastbereich etwas zu fettig zu laufen wie ich bei der asu gemerkt hatte... CO wert immer ein klein wenig zu hoch
Benutzeravatar
Schmati
 
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 16:40
Wohnort: Dessau
Postleitzahl: 06842
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Zatscha626 » So 6. Sep 2015, 08:05

Liegt das mit dem CO zu hoch nicht einfach nur daran, dass er das Abgas nicht wieder zurückführt?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon maybach » So 6. Sep 2015, 09:26

Das würde ich auch vermuten. Ich kann mich erinnern, dass der Prüfer bei der letzten AU den niedrigen CO2-Wert, den er da gemessen hat, bei einem "so alten Fahrzeug" erst gar nicht glauben wollte. Hab ihm dann gesagt, dass es ja eine Abgasrückführung hat. Er meinte dann, dass es dann wohl daran liegen müsse.
maybach
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 14. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Minden, NRW
Modell: 626 GE 2.0i, Bj.96, 250000km
Postleitzahl: 32
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » So 6. Sep 2015, 10:33

Meiner hatte irgendwas um die 0.04, mein Prüfer fand das völlig normal für das Auto.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Schmati » So 6. Sep 2015, 11:37

Meiner war meist bei 0,38-0,44 also zu hoch...

Stand ja lange und vll haut auch die neue Lambdasonde nicht ganz hin wer weiß.....
Benutzeravatar
Schmati
 
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 16:40
Wohnort: Dessau
Postleitzahl: 06842
Land: Deutschland

Re: Abgasrückführung stilllegen

Beitragvon Kampfkuchen » So 6. Sep 2015, 13:10

Ich hatte erst 4% :lol: Aber das kam wohl daher, dass ich rund 1 1/2 Std. vor der Prüfung anstand und der Kat wieder kalt war. Nach dem er ihn auf, für mich, grausame Art und Weise aufheizte, war ich dann unter 0.1, 0,4 dürfte maximal sein.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1940
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Auspuffanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron