Sportauspuff für mein V6

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Christian0274 » Do 5. Sep 2013, 22:17

Drachenflug hat geschrieben:Der Montii ist super, im ausgebauten Zustand auch als Fernrohr zu gebrauchen!

Am V6 ein Genuss für die Ohren :)


Das würde ich gerne mal hören ;)
Christian0274
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 17:38
Modell: MAZDA 626 IV Hatchback 2.5 V6
Postleitzahl: 35037
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Schmati » Do 5. Sep 2013, 23:06

Mit etwas bearbeitung klingt ein Remus noch besser :D

http://www.myvideo.de/watch/1663775/Mein_Mazda_626_GE_V6
Benutzeravatar
Schmati
 
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 16:40
Wohnort: Dessau
Postleitzahl: 06842
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Christian0274 » Fr 6. Sep 2013, 06:25

Schmati hat geschrieben:Mit etwas bearbeitung klingt ein Remus noch besser :D

http://www.myvideo.de/watch/1663775/Mein_Mazda_626_GE_V6


Wie bekommt man das denn so hin? Das will ich auch haben :D
Christian0274
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 17:38
Modell: MAZDA 626 IV Hatchback 2.5 V6
Postleitzahl: 35037
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Kampfkuchen » So 6. Okt 2013, 17:22

Also ich war ja lange dagegen, allerdings mittlerweile wird das wohl meine Wahl. Und zwar Magnaflow universal ESD, muss nur evtl angepasst werden, zeichnen sich aber durch wohl sehr gute Verarbeitung und sehr tiefen Klang aus. Gibt's mit ABE und der Preis liegt zwischen 200-300, also auf jeden Fall in einem guten Preissegment. Gibt auch Videos von der Herstellung auf Youtube. >>Klick<<

Und die Optik passt auch :D

Und achja, das mit dem 8er Bohrer und sattem Sound... Das kann ich nicht bestaetigen ;) Das denkt man oft als Insasse oder weiß der Geier, aber jeder, der etwas Ahnung hat hoert, dass etwas kaputt ist... Bei meinem Ex-Auto fiel die Auspuffanlage ab Kat ab, klang im ersten Moment geil, beim genaueren hin hoeren, dann doch eher wie ein Schrotthaufen :-D

Als er dann einen wirtsch. Totalschaden hatte, brachte das Entfernen des Luffis was, das klang dann wirklich satt :D
>>Klick<< - - >>Klick<<

Vielleicht erkennt ja jemand, was fuer ein Auto es ist :mrgreen: Ein Tipp... Er hat 1,2l
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Drachenflug » Mo 7. Okt 2013, 17:17

Das ist das Baguette mit Digitacho und verschiebbarer Rücksitzbank.

Der GE V6 ist in der Magnaflow ABE aufgeführt?
Bild
Bild
Benutzeravatar
Drachenflug
Administrator
 
Beiträge: 3536
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:38
Modell: GMC, Chevy, BMW, VW
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Lima » Mo 7. Okt 2013, 19:49

Twingo!
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 7. Okt 2013, 20:56

Right :D Ohne Luffi war der Klang der Wahnsinn, wenn er noch die Leistung gehabt haette... Ich wollte ja immer den 16V mit 75PS haben... Das b ringt bei 890kg sicher wahnsinns Spaß... Mal abgesehen davon, dass das Ding eine geniale Kurvenlage hatte.

Und gut, dass du das schreibst... Ich war mir so sicher, dass der GE 24V in der ABE steht, dummerweise tun es nur die 1.8er-2.0er... Was mich daran stoert ist, dass der Probe 24V drin steht... Daran hing ich wohl fest. Also muss man zur Not eine Abnahme machen, je nach dem wie der Pruefer drauf ist, reicht vielleicht auch eine reine Eintragung, da Probe und 626 ohnehin quasi das gleiche sind...

Finde aber auch die verschiedenen Modelle vom Magnaflow und die optischen Werte liegen ziemlich hoch... Sieht alles ziemlich hochwertig aus.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Matti782 » Mi 9. Okt 2013, 08:22

Mittlerweile tragen die Tüver das nicht mehr einfach so ein. Steht die Karre nicht drin in der ABE, wird ne Einzelabnahme fällig und das kostet u.U. mehr als was es wert ist...
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 9. Okt 2013, 15:34

Ich werde mal meinen TÜVer des Vertrauens fragen...
Bisher war die DEKRA bei mir um die Ecke immer ziemlich freundlich und locker, die sagen dir auch vorher schon, ob sie es ueberhaupt Eintragen wuerden :D Und nicht erst, wenn du 50€ fuer die Abnahme da gelassen hast...
Letzendlich muss ja nur eine Schallpegelabnahme gemacht werden, mal von der Kontrolle ob es korrekt montiert ist abgesehen...
Koennte das direkt mit der Eintragung des Sportkats verbinden, der noch kommt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Matti782 » Do 10. Okt 2013, 08:43

Zu Buche schlägt die Geräuschmessung.

Das war richtig teuer...was ich bis jetzt bezahlt habe um den Auspuff legal zu fahren übersteigt definitiv den Anschaffungspreis.(an drei GE `s) Man muss jedes Mal wieder hin (wenn mans Auto wechselt) auch wenn der neue GE baugleich ist. Deutschland halt ;)
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Kampfkuchen » Do 10. Okt 2013, 16:08

Reicht es nicht, wenn du das alte Gutachten mit nimmst?
Habe auch in Foren schon von Pruefern gehoert, die mal eben mit'm Ohr hinhoeren und es dann als Geraeuschpegelmessung nach Probe oder sowas in der Art abschreiben, kommt dann deutlich guenstiger.

Beim Moped hat er die Bremsen auch waehrend der Testfahrt getestet und sie dann als "Bremskraft i.o., getestet bei Probefahrt" abgeschrieben.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Matti782 » Fr 11. Okt 2013, 08:07

Nein, das reichte bei meinem Freundlichen definitiv nicht. Ich hatte das Gutachten vom 2.0i und zusätzlich das vom 2.5i dabei. Das interessiert die nicht.

Die alten Abnahmen/Gutachten jucken die nicht. Es ist zwar die selbe Bauart und Alles, aber eben nicht das Selbe Fahrzeug weils ne andere Fahrzeug-Ident-Nr. hat.

Auch die selben Schlüsselnummern der Fahrzeuge hätte eine Neuabnahme zur Folge gehabt. Sprich, wenn Du das einzelangefertigte Bauteil an ein anderes Auto baust wird, legaler Weise (irgendwo muss das Geld ja herkommen für Deutschland) erneut eine komplette Einzelabnahme fällig.

Das sind meine Erfahrungen...bin damit, denke ich, auf der sicheren Seite...es gibt wohl auch immernoch Tüver die Alles eintragen...aber die Gefahr des Erwischtwerdens ist mir zu groß denn dann gehts nicht nur dem Tüver an den Kragen...im schlimmsten Fall wird dann das fällig was ich beschrieben hab...isn schmaler Grad...
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4142
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 23:38
Wohnort: Worms
Modell: Mazda 6 GG 2.0i 141PS
Postleitzahl: 67551
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Wacki » Fr 11. Okt 2013, 20:42

Is eingetragen nich eingetragen? Was soll die Polizei denn schon groß sagen, wenn das Teil in den Papieren steht?
Bild
Benutzeravatar
Wacki
 
Beiträge: 367
Registriert: So 19. Jul 2009, 11:59
Wohnort: Luckenwalde
Modell: 2.0er 626 GE FLH
Postleitzahl: 14943
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Carpo » So 13. Okt 2013, 11:08

die können es anzweifeln und nehmen dich mit zu einem ihrer Prüfer und wenn der sagt nein haste die Arschkarte
Benutzeravatar
Carpo
 
Beiträge: 810
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 19:20
Postleitzahl: 35274
Land: Deutschland

Re: Sportauspuff für mein V6

Beitragvon Kampfkuchen » So 13. Okt 2013, 13:08

Das Problem ist, es gibt zB Dinge bei denen manche das noch eintragen, obwohl es Gutachtentechnisch schon nicht sein duerfte. Beispiel sind die offenen Luftfilter von K&N in Verbindung mit einem Sport-ESD. Laut Gutachten von K&N wird naemlich untersagt diesen mit einem Sport-ESD zu verwenden, entweder oder. Wenn der Pruefer das dennoch eintraegt, weil er es vielleicht nicht "gesehen" hat.. Dann kann dir dein Auto erstmal abgenommen werden, wenn das jemand bemerkt. Dann wird es gruendlichst ueberprueft und du kannst es wohl vergessen. Freunden von einem Bekannten ist das mal passiert, die haben dann Dinge bemaengelt, die nagelneu waren... Die dann angeblich korrodiert gewesen sein sollen, wenn du das Auto dann jemals wieder zulassen willst, darfste das alles beheben.

Ich wuerd's nicht riskieren...
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Auspuffanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste