Seite 2 von 2

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: So 27. Jan 2013, 21:30
von Lima
... und wenner was sagt, einfach ganz erstaunt tun ;) "Wie ist das kein Serienauspuff?!"

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: So 27. Jan 2013, 23:12
von Matti782
Na ich werds mal wagen. Berichte dann wie es ausschaut.

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: So 27. Jan 2013, 23:13
von Lima
tue das - bin gespannt was bei rum kommt - viel Glück !

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 18:36
von Matti782
Durchgefallen :(

Lag allerdings nicht am Auspuff...der ist nach Meinung der Dekra "vertretbar" und wird beim nächsten Besuch (Nachuntersuchung) ner Standgeräuschmessung unterzogen und dann eingetragen.

Schuld fürs Durchfallen ist ein altbekanntes Problem am GE...Bremssattel hinten links defekt. Er tuts zwar noch, aber ist lt. Tüv nicht mehr gut (zieht nicht mehr so gut an wie der andere...wesshalb die hintere Bremse auch nicht mehr blockiert aufm Prüfstand. Erheblicher Mangel.

Also zwei neue Sättel bestellt...werden in ca. 2 Wochen dann rangeklatscht.

Ansonsten meinte der Tüver, der Mazda sieht von unten sehr gut aus. Kein Wunder, habn ja vorm Winter unten behandelt :twisted:

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2013, 20:54
von Matti782
Neuigkeiten:

Der Auspuff ist eingetragen. Es war nicht billig, aber das war mir die Anlage wert.

Die Begutachtung wurde lt. §19 (2) und 21 StVZO durchgeführt und ein Gutachten gemäß §21 StVZO nach Fahrzeugänderung (§19 Abs. 2 StVZO) erteilt.

Hab ja nicht mehr mit gerechnet, aber es gut zu wissen wieder legal unterwegs zu sein. War ein langer Weg mit hohen Kosten.

Also kauft euch nen Remus o.Ä. wo ein Gutachten dabei ist. Erspart viel Ärger. Einzelanfertigungen sind heute ne Geschichte für sich...zumahl viele Tüver "aufgeflogen sind"

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2013, 12:22
von Ewald
Glückwunsch,auch wenn´s nicht billig war....hast eine Sorge weniger.

Ewald ;)

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 22:48
von Kampfkuchen
Ich hab so das Gefuehl, dass die DEKRA viel eher nach Verstand handelt... Bei mir direkt um die Ecke ist eine direkte Stelle der DEKRA (mit Fuehrerscheinpruefstelle etc etc etc), jedes mal, wenn ich dort anrufe hilft man wirklich kompetent und freundlich, sagt ehrlich die Meinung. Da hoert man dann auch mal ein "sind sie verrueckt?". Bei einer anderen Sache meinte er, ihm sei das egal, solange es vernuenftig montiert ist und hat direkt zwei Kollegen gefragt, was die dazu sagen, welche dann die selbe Aussage trafen. Hauptsache sicher, so wie es sein sollte.

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 22:54
von Lima
kannste so nicht pauschalisieren - ich habe mit dem TÜV Nord bei uns auch keine größeren Probleme gehabt bei Eintragungen. Es muss halt alles schlüssig und eben dem Menschenverstand entsprechen.

Und die dekra darf bei uns keine §21er machen.

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 23:51
von Wacki
Also wir gehn hier eigentlich auch immer zur DEKRA, war eigentlich noch nie beim TÜV, von daher kann ich auch keinen Vergleich ziehen.
Aber das gute is: Unser Prüfer is früher selbst GE gefahren. :D

Re: Tüv trägt Auspuff nicht ein, was nun?

BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:42
von Lima
einer meiner kollegen ist DEKRA-Prüfer ... ;) 19.3er kann er noch machen - aber 21er gehen nicht. fürn normalen Tüv fahr ich immer zu ihm.