Türschlösser Cleaning MOD

Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Zatscha626 » So 20. Sep 2015, 21:42

So ich hab mich nun mal wieder an ein neues Projekt begeben.

Nach ca. nem Jahr habe ich es mal geschafft mir 2 std. Zeit zu nehmen und mein Keyless Entry System anzuschließen womit ich die Türschlösser nicht mehr benutzen muss.
Vor allem kann mir das jetzt egal sein ob die mal zufrieren und ich die nicht benutzen kann.

Bild

Da ich mir genau aus diesem Grund die hinteren Türöffner meines Silbernen 96er Schlachters aufbewahrt habe,
hab ich mir heute mal die Zeit von ca. 12 bis halb 6, mit Mittagessen natürlich ;) , genommen und mich daran begeben die vorderen Türöffner gegen die hinteren zu tauschen.

Das ganze sah anfangs einfach aus:

Bild

Leider sind die Hebel auf der Rückseite von unterschiedlicher Länge und auch die Aufnahmen für die Öffnungsmechanik (Stangen) ist unterschiedlich.
Da war echt etwas Überlegung angebracht:
Bild
Bild

Was ich an Werkzeugen verwendet habe: 10er Nuss mit Verlängerung und Kunststoffhebel um die Türpappen auszuhebeln, Rohrzange , Spitzzange, (PUK-Säge) Kleine Handsäge mit Metallblatt, Bohrmaschine, Gewindebohrer, Schraubendreher, Silikonspritze, 2 identische Schrauben M5, Silikon und Silberlack (eigentlich Material).

1. Als erstes die Stange am Türöffner mit Schloss zersägen und den Kunststoffrahmen halb abziehen, so dass man, nachdem man die Stange entfernt hat den oberen Teil des Öffners abnehmen kann:
Bild
Bild
Bild
2. Dann den Arm mit der Halterung für die Stange in der Tür so absägen, dass das Loch darunter, wo vorher die Stange des Türöffners steckte, erhalten bleibt:
Bild
Dann bitte nicht verletzen indem man sich den Nagel umknickt:
Bild
3. Mit der Bohrmaschine ein ca. 4 bis 5mm Loch bohren, das sollte kleiner sein als die Schraube die ihr nachher reindreht um mit dem Gewindebohrer das passende Gewinde zu bohren:
Bild
Das Loch am besten genau da machen, wo der Hebel den Bogen macht, also ungefähr die Kante des Bogens treffen (leichte Abweichungen tun es auch wie man sieht :D ):
Bild
Bild
4. Dann benutze man das Gewindebohrset und schneide ein Gewinde in der Größe der Schraube die man nachher hineindreht (meine waren M5er):
Bild
Bild
Jetzt sollte die Schraube gut in der Bohrung halten:
Bild
5. Jetzt braucht ihr das abgesägte Stück mit dem Halter für die Türmechanik (Stange mit Gewinde). Dieses müsst ihr einfach senkrecht anbringen, so dass der Halter über die Stange des Türöffners ragt.
Den Kunststoffclip mit der Spitzzange rausdrücken, und wieder einsetzen, so dass der Halter für das Gewinde der Stange in der Tür senkrecht ist, auch wenn eine der Plastiknasen auf der Rückseite vllt. nicht richtig greift:
Bild
6. Jetzt noch die schwarzen Kunststoffrahmen lackieren, die Stellen wo der Türöffner draufschlägt, wenn man die Tür aufmachen möchte, mit Silikon oder auch mit nem schlagdämpfenden Band bestücken,und vorallem die besseren Gumminoppen der anderen Türgriffe mit der Spitzzange tauschen, damit die Griffe beim Öffnen nicht mehr so laut schlagen.

7. Jetzt könnt ihr die Öffner wieder einsetzen und festschrauben. Die kabel zum Türschloss könnt ihr am Stecker bündig abschneiden, die sind nutzlos, sowie auch die dünne Stange die am Schloss befestigt war. Beim einsetzen der Stange mit Gewinde in die Halterung darauf achten, dass die Stange vor der Schraube liegt, sodass die nicht im Weg ist beim Öffnen der Tür, sonst funzts nicht.

Das ganze sollte dann in etwa so aussehen:
Bild

Wenn jetzt mal das Keyless Entry System streiken sollte, was hoffentlich nicht der Fall wird, kann man immer noch das Schloss am Kofferraum benutzen.
So können wenigstens dumme Leute nicht mehr an den Türschlössern rumfummeln und es sieht schick aus 8-)

Gruß Zatscha
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon commander_keen » So 20. Sep 2015, 23:49

Hahaha, was für 'ne kranke Idee! ;-D
Nicht übel. Und schöne Anleitung. :-)
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Lima » Mo 21. Sep 2015, 00:53

naja, sooooo krank isses ja nu nich ... das wurd bei den vwlern schon vor 20 jahren gemacht ... als ich als teenies die tuningzeitschriften durchwälzte, wurden beim 2er golf entweder die hinteren schlosslosen türöffner oder direkt audi80 klinken verbaut.

dennoch respekt vor der arbeit! sieht wirklich cool aus. gibt ja auch die komplette cleaninggeschichte, ich finde es aber immer cooler, wenns aussieht, als sei nen auto so vom band gelaufen. wirklich sehr geil!
EX-GEV6-Pilot (2004 -2010)
Bild Bild Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Lima
 
Beiträge: 4683
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 12:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Zatscha626 » Mo 21. Sep 2015, 10:10

Danke für die Anteilnahme :)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 21. Sep 2015, 14:47

Wenn jetzt mal das Keyless Entry System streiken sollte, was hoffentlich nicht der Fall wird, kann man immer noch das Schloss am Kofferraum benutzen.


Und dann ist die Batterie leer 8-)
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Zatscha626 » Mo 21. Sep 2015, 15:41

Trotzdem kannste das schloss benutzen,, natürlich nicht worest case, wenn die Batterie leer ist und das schloss hinten zugefroren, aber dafür gibt's den ADAC :lol:
Wie machen das denn Leute die auch keine Türschlösser mehr benutzen müssen, weil das von Werk aus so ist?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Zatscha626
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:40
Wohnort: Erkelenz
Modell: 626 GE 2,5i V6
Postleitzahl: 41812
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 21. Sep 2015, 19:01

Hast imho maximal eine Abdeckung, unter der ein Schloss sitzt. Und eben nur Fahrertür
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Türschlösser Cleaning MOD

Beitragvon commander_keen » Mo 21. Sep 2015, 21:13

Ju, super PlastikAbdeckung, die man mit dem NotSchlüssel abpopelt (zerbricht im Winter wahrscheinlich und kostet vermutlich 50 Euro neu xD) und dann mit gefrorenen Fingern den Schlüssel drehen, bei dem man “nichts“ mehr in der Hand hat, um anzufassen.
Die Daimler VersuchsTräger sind öfter mal leer, was die Batterie angeht. *nerv*
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron