Dichtung Kofferraum

Dichtung Kofferraum

Beitragvon Kampfkuchen » Di 7. Mai 2019, 22:43

Vorhin beim Ausbauen der Kofferraumverkleidung festgestellt, dass das laute Fahrgeräusch wohl von der Kofferraumdichtung stammt. Da ist nämlich ein guter Spalt von ca. 3-5mm.
Nun ist die Dichtung aber okay, nicht eingedrückt, rissig oder abgewetzt. Der Kofferraumdeckel schließt mit Druck.

Kann es sein, dass die Dichtung nicht bis auf Anschlag auf die Blechkante geschoben wird? Ich hab da so komisch gummiartiges Zeug drunter. Ich hatte die Vermutung, dass die Dichtung auf einer bestimmten Höhe aufgeklebt wurde.

Ich kann mir sonst leider nicht erklären, warum da so ein derartiger Spalt ist.

Vielleicht hat ja jemand Ideen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon commander_keen » Mi 8. Mai 2019, 12:17

Müsste ich von innen untersuchen.
Auf welcher Höhe ist der Spalt? Seitlich oder zum Heck hin?
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4002
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 8. Mai 2019, 16:43

Seitlich etwa mittig. Also oben und unten scheint es ok zu sein, die Seiten sind zur Mitte hin am schlechtesten.

Edit: Ich habe jetzt noch mal geschaut. Also wenn ich die Dichtung etwas höher setze, dann ist es auch nicht viel besser, also die Dichtung liegt zwar an, aber berührt die Klappe nur. Ich müsste sie einfach zu hoch setzen.
Eventuell einfach eine neue Dichtung bestellen. Die Kofferraumdichtung ist zum Glück 'ne 0815-Meterware.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon commander_keen » Mi 8. Mai 2019, 23:00

Ein leichter Bogen ist vielleicht erkennbar, aber eine Lücke kann ich da bei mir nicht sehen:
Bild Bild

Die Kofferraumklappe liegt nur auf, weil ich im Kofferraum hockte und mich nicht einschließen wollte. ;-)
Hoffe, das hilft als Vergleich. Aber wird ja wohl nicht deine ganze Klappe verzogen sein. o_0
Bild
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4002
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon Kampfkuchen » Do 9. Mai 2019, 10:21

Der Bogen ist klar. Bei mir sieht man die Lücke übrigens nicht solange die Rahmenverkleidung dran ist.

Bild

Wenn die Kofferraumklappe verzogen ist, wäre das wirklich sehr sehr schlecht, da ich ja erst die Heckscheibe tauschen lassen musste.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 13. Mai 2019, 11:46

Also ich habe noch mal geschaut. Die Klappe hat tatsächlich unterschiedliche Abstände zur Karosse. Oben und unten komme ich mit meinem Finger nicht durch (ohne Dichtung) und mittig kann ich den Finger durchstecken.

Die Frage ist ob das normal ist. Die Klappe und die Karosse machen den gleichen Bogen. Ich denke ich werde einfach mal neue Dichtung bestellen, kann nicht schaden und dann sehen was passiert. An einigen Stellen ist die schon etwas platt und rissig.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon kl31 » Di 14. Mai 2019, 18:46

Hab bei mir geschaut alles picobello dicht.


Kampfkuchen hat geschrieben:D
Wenn die Kofferraumklappe verzogen ist, wäre das wirklich sehr sehr schlecht, da ich ja erst die Heckscheibe tauschen lassen musste.


Kann ja sein das deine Scheibe damals wegen deinem verzogenem Kofferraumdeckel aus unerklärlichen Gründen zerbrochen ist?
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 16:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: Dichtung Kofferraum

Beitragvon Kampfkuchen » Di 14. Mai 2019, 19:50

Ich vermute, dass es an der Heckscheibenheizung lag. Mir fiel später auf, dass der Stecker weggeschmolzen ist. Ich vermute aufgrund des zu hohen Übergangswiderstandes ist einfach an der Stelle eine hohe Spannung im Glas entstanden und brach dann.

Ich habe jetzt vier Muster bestellt von Dichtungen und schaue mal welches Passt.

Auch für die Türen werede ich mal schauen, das sind nämlich bloß aufgeklebte Dichtungsprofile auf einem Mazda-Halter(?). Schaut man sich die Dichtung im Profil an sieht man was ich meine.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast